Frage von Sasonator, 72

Habe heute einen 131 mA Stromschlag gekriegt beim MAG-schweissen durch meinen feuchten Handschuh, ab wann wird es gefährlich?

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Strom, 45

bist du dir sicher dass es wirklich 131 milliampere waren? schweißen, das klingt mehr nach 131 Ampere.

ganz zu schweigen davon, dass es auf grund deines körperwiderstandes eh wesentlich weniger sein müssten. weil wenn du die vollen 131 Ampere zu spüren bekommen hättest, dann würdest du hier keine fragen mehr stellen.

ich gehe davon aus, dass so weit alles in ordnung ist. du solltest dich aber wenn folgende symtome auftreten:

  • kurzatmigkeit
  • schmerzen im linken arm
  • taubheitsgefühl
  • schwindel
  • metallischer geschmack im mund
  • kopfschnmerzen
  • engegefühl in der brust

sicherheitshalber mal duchchecken lassen. je nach intensität ggf. auch von einem notarzt... und BITTE lass dich fahren und sei es von den netten jungs mit den roten westen und den weißen autos...

lg, Anna

Antwort
von Branko1000, 39

Kommt jetzt noch drauf an, wie lange du den elektrischen Schlag erlitten hast, aber wenn es dir schlecht geht, dann solltest du zu einem Arzt gehen.

Kommentar von Sasonator ,

Nicht ganz ne Sekunde.

Antwort
von EddiR, 33

Hi, erst mal ne Gegenfrage: woher willst Du wissen, daß es 131 mA waren?

Bei einem MAG-Schweißgerät liegt je nach Einstellung eine Spannung von ca 18-24 Volt an. Das schwankt je nach Belastung und Einstellung der Maschine.

grundsätzlich gefährlich ist das nicht. Allerdings reagiert jeder Mensch anders auf Stromschläge. Wenn also eines oder mehrere Symptome auftreten, die Peppi85 aufgezählt hat, solltest Du zum Arzt gehen. Und tatsächlich nicht selber fahren. ist nicht so toll, wenn Dir während der Fahrt die Lichter aus gehen.

Antwort
von LittleBobV2, 38

Ab 200mA sagen die meisten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten