Frage von CookieLikeIt, 57

habe heimlich eine houeparty hilfe ich wurde erwischt?

also ich hab am montag auf dienstag eine houseparty gemacht mit alk, Zigaretten und so. meine Eltern waren nicht zuhause. ich war dann dicht mit einem kumpel und meiner besten Freundin. die anderen mussten dann sozusagen auf uns aufpassen. es ging sehr viel kaputt, aber da hat mir das nix ausgemacht. morgens sind dann viele gegangen und wollten frühstücken. ich hab versucht aufzuräumen. ich hab nicht sehr viel geschafft. irgendwann sind nochmal 2 jungs von gestern da gewesen und ich konnte wieder nicht richtig aufräumen. als sie dann gegangen sind war ich noch mit 2 Freundinnen. dann kam meine mutter. sie hatte freunde dabei. die sind schnell wieder gegangen. der boden hat geklebt vom alk. der umgefallen ist. meine mama ist dann nach oben in ihr Schlafzimmer hat viele kippen gefunden. Im ganzen haus waren Apfelstücke verteilt. überall hat der Boden geklebt. dann hab ich meine Freundinnen nachhause geschickt. ich habe nich alle Namen gesagt die da waren. nur vllt 6 oder so. meine Mama hat dann noch einen Bierdeckel gefunden. um im Sofa war ein brandy. meine Mama hat mit meinem dad geredet und die haben gesagt sie sollen zu Polizei gehen und das mit dem Sofa anzeigen und die kippenstücke untersuchen lassen. ich durfte gestern kurz mein Handy benutzen. und keiner wollte zugeben wer das Sofa kaputt gemacht hat. viele sind jetzt sauer auf mich. meine Mutter , fühlt sich in diesem haus nicht mehr wohl. und ich darf keinen kontakt mehr zu denen allen haben. ich muss vllt die klasse wechseln, wenn nicht sogar die schule. wie kann ich meinen Eltern dazu bringen das ich nicht die schule wechseln soll?

Antwort
von Tasha, 57

Warum denn Klassenwechsel?

Ich würde meine - echten - Freunde zusammentrommeln zum Aufräumen und Saubermachen. Spendiere eine Runde Kuchen und Säfte - keinen Alkohol - und spiele gute Musik und dann legt nach Vorgaben Deiner Eltern los!

So würden zumindest die Freunde, die mitmachen und Du selbst zeigen, dass Ihr Verantwortung für die Folgen der Party übernehmt. Eventuell überlegen sich Deine Eltern die Strafe dann noch mal.

Auf jeden Fall würde ich jetzt erst mal Initiative zeigen. Vielleicht haben Deine Eltern auch nach dem ersten Schock überragiert. Wenn ich mein Zuhause so vorgefunden hätte, hätte ich auch einen Schock weg (stell Dir vor, Du kommst nichtsahnend von der Schule nach Hause und Dein Zimmer ist völlig durcheinander, mit Obstresten und klebenden Flecken übersät....).

Antwort
von Nordseefan, 57

Sorry, aber du hast Mist gebaut, nun musst du auch die Konsequenzen tragen.

Nehmen wir mal an du hättest vorher gefragt soll ich heimlich eine Hausparty machen, man hätte dir abgeraten und gesagt das läuft alles aus dem Ruder, das Haus ist danach dreckig evlt, eine Bruchbude. Dann wäre ziemlich sicher gekommen; Bei MIR passiert das nicht.

Ob nun ein Klassen oder Schulwechsel eine gute Idee ist? Deine Freunde kannst du ja trotzdem sehen. 

Andere Konsequenzen wären meiner Meinung nach sinnvoller, aber es sind deine Eltern die entscheiden

Antwort
von PoisonArrow, 44

Wenn Du Dir in 20 Jahren selbst etwas aufgebaut hast und Deine Kinder mit einer feier-wütigen Horde im Schlepptau die Bude verwüsten, was genau wären Deine Gedanken dazu...?

Mist zu bauen ist eine Sache, dafür gerade zu stehen eine andere.

Also, geh Deiner Strafe entgegen und nimm die unbequemen Konsequenzen zum Anlass, das nächste Mal Dein Hirn einzuschalten.

Grüße, ------>

Antwort
von Huflattich, 23

Arme Eltern,- arrner Sohn - armes Haus - was für eine bescheidene Situation.

Um die Situation zu bereinigen gibt es nur die Erinnerungen zu tilgen also z.B. ein neues Sofa organisieren und den Schaden durch eigene Arbeit wieder gut machen (anbieten einen Job zu machen etc.)  Da ist im wahrsten Sinne des Wortes viel Porzellan kaputt gegangen und alle Beteiligten  müssen vieles "reparieren" .- an erster Stelle Vertrauen.

Also für Dich Erinnerungen an die Party so gut es geht tilgen Die "Freunde" die keine sind ab sofort meiden. .Wenn es sein muss die Schule wechseln und zwar ohne murren.

Für die Eltern sich klar machen, dass man selbst auch einen Anteil daran hat das der Sohn so etwas zulässt - machte .

Nutze die kommende Weihnachtszeit (nicht mit Geschenken!) etwas wieder gut zumachen - nimm Dir - nehmt Euch Zeit füreinander.

Prophezeiung das braucht viel Zeit und eine psychologische Beratung wäre durchaus angebracht........... .

Antwort
von Kleckerfrau, 36

Wer so einen Mist baut, muss auch mit den Konsequenzen rechnen.

Ich glaube nicht, das deine Eltern sich so schnell wieder beruhigen.

Antwort
von ThomasAral, 49

sei doch froh wenn du die schule wechseln musst ... wenn 50% der klassenkammeraden bzw. eltern verklagt werden, wirst da wohl kaum mehr froh werden

Antwort
von TurunAmbartanen, 17

sh** ich hab jetzt bei der überschrift fast hoe-party gelesen!!!

aber scheint ja doch nicht so schlimm gewesen zu sein wie ich vermutet habe :P


aufräumen, das mit deinen freunden klären und versuchen sich mit den eltern wieder zu vertragen.


Antwort
von Chrizz2303, 27

Als Gastgeber sollte man zumindest so nüchtern sein dass man noch merkt was um einen Rum passiert.
Ich wurde mal in Brüssel von nem Fahrrad angefahren und der Fahrer wollte mich dann auch noch schlagen😂

Kommentar von Pestilenz ,

Mir ist auch mal ein radfahrer ins auto gefahren. Obwohl er rot hatte - ich grün - und verkehrstechnisch quasi auf zebrastreifen und radstreifen stehn musste um mich einzureihen... Der hat mich zutiefst beleidigt und GESCHLAGEN. Hahaha

8000€ schmerzensgeld und den schaden am wagen musste er zahlen.

Es gibt tasächlich kranke leute xDD

Kommentar von Chrizz2303 ,

😂😂😂

Antwort
von robi187, 27

alk zu trinke ist keine kunst da hilft der flaschengeist mit?

eine kunst ist nichts zu trinken  auch wenn alles es sagen man soll trinken?

ja alk bringt mehr unglück als glück?

jetzt must halt das ausbanden was du angerichtet hast.

so ist das leben?

du hast eingeladen ohne zu fragen?

du hast alk zugelassen?

ja so ist das wenn man vom kind zum jugenlichen wird?

schule wechseln oder klasse wechseln das hört sich nach weglaufen an damit macht man nichts besser?

Kommentar von CookieLikeIt ,

Meine eltern wollen mich in eine andere schule bringen. Weil die anderen anscheinend kein guter umgang sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community