Frage von SpeedyConzalis, 56

Habe Haus von unseren Eltern mit meinem Bruder geerbt?

Hallo zusammen! Ich habe mit meinem Bruder das Haus unserer Eltern geerbt. Irgenwie haben wir uns im ganzen Leben nicht gut verstanden! Kaum besucht oder telefoniert! Immer war ich der jenige der sich erkundigte oder was gemeinsames planen wollte. Ich kann mich noch erinnern, als meine Mutter erwähnte, dass sie mit meinem Vater ein neues Testament aufstellen wollten, da sie nicht mit meinem Bruder zufrieden waren.

Es ist aber nie zu einer Testamentseröffnng gekommen. Ich frage mich warum, habe oft schon gelesen dass das Testament schriftlich vom Amtsgericht zu gestellt wird! Kann ich im Nachhinein das Testament einsehen? Und wo kann ich das machen? Beim Amtsgericht?

Vielleicht wurde das Testament zu meinen Gunsten ausgesprochen und mein Bruder enterbt? Aber wer weiß es?

Deshalb bitte ich euch um eine Antwort!

Vielen Dank!

Antwort
von Realisti, 35

Auch ein enterberter Bruder bekommt immer seinen Pflichtteil.

Ein Testament muss nicht zwingend beim Amtsgericht oder einem Notar hinterlegt werden. Wenn ein Testament die Kriteren erfüllt reicht es auch, wenn es zuhause aufbewahrt wird.

Guck doch mal alle "wichtigen" Papiere durch oder frage beste Freunde der Eltern, ob sie eine Bemerkung darüber gemacht haben.

Es gibt gesetzliche Fristen innerhalb deren man einen Erbanspruch klären muss.

Ohne Testament kommt es zum gesetzlichen Erbanspruch. Der wäre bei 2 Brüdern 50:50.

Kommentar von Realisti ,

Eltern? Sind beide gleichzeitig gestorben oder gab es nach dem ersten Todesfall ein Berliner Testament?

Kommentar von SpeedyConzalis ,

Erst verstarb unser Vater, zwei Tage später Mutter! Aber das spielt doch keine Rolle! Was ist denn ein Berliner Testament?

Kommentar von Realisti ,

Es geht um die Erbfolge. Normalerweise erbt man schon nach dem Tode des ersten Elternteiles seinen ersten Anteil. Aber das ist bei dem kurzen Abstand wurscht.

Berliner Testament hat sich dann bei euch wohl auch erledigt. Darin wird verfügt, dass alles beim nicht verstorbenem Ehepartner bleibt, bis der auch tot ist. Wenn vorher jemand sein Erbteil ausbezahlt haben will, dann gibt es nur den Pflichtteil. Hier kann der Zurückgebliebene das Testament gar nicht mehr ändern (oder nur schwer) nach dem Tode des Ehepartners.
Ich wollte abklopfen, ob deshalb nichts geändert wurde.

Kommentar von SpeedyConzalis ,

Das kann ich leider nicht nach vollziehen! Warum schliesst denn einer ein Tastement ab, wenn es trotzdem nichts bringt?

Kommentar von Realisti ,

Der erbt dann weniger, aber geht nicht leer aus. Bei euch würde der auf 1/4 runter fallen.

Erbgesetze gehören zu den ältesten Gesetzen. Da dabei die Emotionen hochkochen gibt es oft Streit dabei. Daher wurden die schon recht früh und sehr eindeutig festgelegt.

Viele verzichten auch auf ein Testament, da die gesetzliche Folge im Prinzip sehr klar und auch gerecht ist.

Antwort
von Neubauer01, 47

Was auch ist, es ist dein Bruder. Ihr seid (vllt.) zusammen groß geworden und hattet mit Sicherheit viele tolle Zeiten miteinander. Denk nun bloß nicht an dich, vllt. geht es ihm in dieser Zeit schlecht?

Kommentar von IchFIBICKEjeden ,

Darum geht es gar nicht! Entweder du antwortest präzise auf eine Frage oder gar nicht. 

Kommentar von SpeedyConzalis ,

Du hast es wohl nicht richtig gelesen! Wir hatten uns nie gut verstanden, bis heute! Ihm geht es besser als mir. Er fragt nie wie es mir geht!

Antwort
von Askomat, 16

Würfeln

Kommentar von SpeedyConzalis ,

Was ist denn das für eine Antwort? Bitte Frage richtig lesen!

Kommentar von Askomat ,

Ihr sollt drum Würfeln wer's bekommt. oder euch einig werden, ihr seit ja Brüder. Man könnte auch verkaufen und teilen. So oder so kann man in Deutschland nicht enterben, es gibt einen Pflichtanteil.

Antwort
von Merlin19, 40

Dein Bruder kann nicht enterbt werden. Er bekommt einen mindestanteil.

Kommentar von SpeedyConzalis ,

Das habe ich auch schon gelesen. Nützt eine Testamenteinsicht rein gar nichts? Weshalb wird überhaupt ein Testament aufgesetzt wenn jeder einen Mindestanteil bekommt?

Kommentar von Wischkraft1 ,

Der Pflichtteil ist die Hälfte der Hinterlassenschaft. 2 Brüder erben je 50 % . Wird dein Bruder auf den Pflichtteil gesetzt, kriegt er 25% und du 75% (sofern nichts weiter bestimmt). Deshalb das Testament. Denn ohne kriegt ihr beide je die Hälfte.

Kommentar von SpeedyConzalis ,

Kann ich das Testament beim Amtsgericht einsehen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten