Frage von PunkNightmare, 58

Habe Halsschmerzen beim Schlucken und Reden?

Habe seit Freitagmorgen Schmerzen beim Schlucken und Reden. Ich muss mich auch ab und zu räuspern, aber starken Husten habe ich eigentlich nicht. Was soll ich tun? Trinke bereits die ganze Zeit Tee. Ansonsten habe ich eigentlich keine Beschwerden; zum Beispiel ist meine Zunge nicht belegt und von außen ist mein Hals auch überhaupt nicht angeschwollen.

Antwort
von cyman2, 43

Kann sein das du genau wie ich Aphten hast im Rachenbereich. Ich kann zB nichts essen und nur ganz schwer etwas trinken weil es jedes Mal schmerzt. Wenn das zutrifft solltest du mal zum Arzt gehen

Kommentar von PunkNightmare ,

Aber die würden doch sichtbar sein oder? Habe gerade mal nachgeschaut, ich sehe in meinem Mund/Rachen eigentlich nichts Auffälliges.

Kommentar von cyman2 ,

Die sind glaube ich so weiß ich könnte bei mir auch nicht viel sehen erst als ich beim HNO Arzt war hat sie es bemerkt

Kommentar von PunkNightmare ,

Naja, ich denke ich warte noch 1-3 Tage und gehe zum Arzt, wenn es nicht besser wird...

Kommentar von cyman2 ,

Kannst du denn etwas essen

Kommentar von PunkNightmare ,

Ja, kann ich. Ist halt wie beim Speichel schlucken bisschen schmerzhaft, aber auf jeden Fall auszuhalten.

Antwort
von Schwoaze, 24

Du hast also Halsweh...

Habt Ihr denn keine Lutschtabletten zu Hause?

Kommentar von PunkNightmare ,

Nein leider nicht. Hab es schon mit normalen Kräuterbonbons probiert, aber die helfen fast gar nicht.

Kommentar von Schwoaze ,

Dann sollte Dein erster Weg morgen früh in eine Apotheke führen.

Antwort
von KarinH81, 16

Ich würde es mit Propolis Tinktur versuchen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Propolis

Wenn es bestehen bleibt, dann zum Arzt gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community