Frage von granufink, 29

habe gestern auf dem landratsamt für ein halbes jahr mein führerschein abgeben müssen bekomm ich den da in nem halben jahr wieder oder ein ganz neuen?

Antwort
von Schlauerfuchs, 3

Du musst in 6 Monaten einen neuen Fuehrerschein beantragen, nur bis 3 Monate bei einem Fahrverbot wird Dein " alter " nur verwahrt, alles andere ist ein Enzug, wo er nach dem Ende der Entzugsfrist neu beantragt werden muss.

Expertenantwort
von Crack, Community-Experte für Führerschein, 21

Ein halbes Jahr heißt: Entziehung der Fahrerlaubnis.

Dein Führerschein wird vernichtet,
Du bekommst bei Neuerteilung ein neues Dokument.

Antwort
von MatthiasHerz, 21

Du bekommst den jetzigen zurück.

Kommentar von Schlauerfuchs ,

Leider nicht, das waere nur bei einem Fahrverbot bis zu 3 Monaten so, alles was daruber hinausgeht ist ein Entzug wo eine neue beantragt werden muss , nach dem Ende der Entzufsfrist. 

Kommentar von MatthiasHerz ,

Ein Arbeitskollege bekam letztes Jahr nach eigenen Angaben seinen alten zurück nach sechs Monaten Entzug.

Er sagte, erst nach längerer Sperre hätte er einen neuen Führerschein „machen lassen” müssen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten