Frage von Valina11, 57

Habe gerade ausversehen in eine Steckdose gefasst.Ist das jetzt gefährlich?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von GuitarPlayer23, 29

Falls du einen Stromschlag ertragen hast solltest du sicherheitshalber zum Arzt gehen, da dieser noch Auswirkungen haben kann. Sicher ist sicher.

Antwort
von asidani, 19

Leute die die Schreiben jetzt nicht mehr... ihr seid keine Ärzte! Und wenn das zurückgebliebe... weil keiner kann online ohne genauere angaben sagen ob etwas schlimm ist oder nicht! Und bei einem Unfall mit Wechselstrom vor allem ist es auch bis 2 Tage danach noch gefährlich!

Also... solltest du in die Steckdose Gefasst haben, und du hast einen Stromschlag bekommen, solltest du mal schauen ob du dir nicht eine Neue einbauen lassen kannst! Normal solltest du nicht mit den Fingern an Ausseinleiter oder Neutralleiter kommen. Wenn du aber mit nem spitzen Gegenstand in einen der Löcher warst... geschieht dir ein Stromschlag ganz recht!

Je nachdem wie lange du "unter Strom" warst ist es jetzt mehr oder weniger gefährlich. In meinen Beruf müsste ich nach jeden Stromschlag für 2 Tage ins Krankenhaus zum beobachten. Es kann durch die Hohe Frequenz bei AC zu Herzrhythmusstörungen u.ä kommen, was auch erst später zum Tot führen kann!

Kommentar von asidani ,

Ergänzung:

Lies dir mal das durch... https://de.m.wikipedia.org/wiki/Stromunfall

In fall von dir ist es keine Vorschrift dich im Krankenhaus untersuchen zu lassen, aber als Elektriker schon wegen Unfallversicherung,...

Antwort
von DerJustinBieber, 26

Das hättest du schon gemerkt wenn du einen Stromschlag bekommen hättest, das nächste Mal aber vorsichtiger sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten