Habe Geld an eine Firma überwiesen und die sagen, es ist nicht angekommen - hat das schonmal jemand erlebt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bitte Deine Bank das zu überprüfen und Dir zu bestätigen, dass das Geld auf dem Zielkonto eingegangen ist.

Dann setzt Du schriftlich den Empfänger in Verzug und kündigst die Einschaltung eines Anwalts an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarieAdler
20.01.2016, 13:06

Die Bank kann nicht über das zielkonto verfügen und genauso wie der Kunde nur anfragen. 

Man kann nur die eigene Bank unter Druck setzen das sie sich darum kümmern es zurückzuholen

0

Verwendungszweck richtig angegeben? Zeig der Firma den Kontoauszug und wenn sie immer noch drauf beharren musst du eine "Nachforschung" bei deiner Bank aufgeben und mitteilen dass die Firma angibt es sei nicht angekommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dhammo
20.01.2016, 12:38

ja - alles super korrekt eingegeben !!!

0

Besorge dir schon mal die schriftliche Bestätigung der Bank wann und wohin du überwiesen hast. Lass diesen Nachweis auch der Firma zukommen.

Wenn weiterhin keine Reaktion kommt zieh die Überweisung zurück (erkundigen dich bei deiner Bank wie lange das möglich ist) 

Falls das nur kurzfristig möglich ist hole es gleich zurück und Versuch es noch einmal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gutfrager156
20.01.2016, 12:52

Man kann Überweisungen nicht einfach so zurückziehen!

Das geht mit Lastschriften, aber nicht mit Überweisungen.

1