Habe gehört dass im Vereinigten Königreich keine Meldepflicht besteht stimmt das?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo.      

Für EU-Bürger gilt: Man muss sich nirgendswo anmelden. Anders als in Deutschland gibt es keinen Personalausweis und keine Meldepflicht. Man kann - rein rechtlich - sofort eine Wohnung mieten oder Eigentum erweben, eine Arbeit annehmen, ein Konto eroeffnen. Mit anderen Worten abgesehen vom Wählen (auf Landesebene) gibt es keine Einschränkungen. Quelle: http://www.londonleben.co.uk/london\_leben/2004/05/nach\_england\_ei.html      

Liebe Grüße, FlyingDog 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von macqueline
30.10.2015, 07:39

Das mit dem Eröffnen eines Bankkontos ist allerdings recht aufwändig. Da muss man mehrere Unterlagen beibringen, so z.B. vielleicht eine Rechnung des Stromlieferanten etc. Wenn man ein Festnetztelefon beantragt, muss anfangs eine geschätzte Telefonrechnung für 3 Monate im Voraus gezahlt werden.

1

Für eu bürger zählt es die da urlaub oder kurz versante besuchen sind.. Alles andern müssen sich da anmelden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von macqueline
30.10.2015, 07:25

Quatsch! In GB gibt es gar keine Meldebehörde, wo soll man sich denn da anmelden.

0
Kommentar von zeytinx
30.10.2015, 07:27

Als ob man da einfach hinziehen kann das ergibt keinen sinn

0
Kommentar von zeytinx
30.10.2015, 08:05

Es geht aber um ausländer und asylanten .

0