Habe Fragen zum Buddhismus, könnt ihr mir HELFEN?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich bin Buddhist und helfe dir gerne weiter.

Buddha selbst hat bezüglich seiner Lehre selbst überhaupt nichts aufgeschrieben.

Sein Schüler Ananda soll aber mit einem guten Gedächtnis in der Lage gewesen sein, wie ein Papagei alles vom Buddha gesagte zu wiederholen.

Tatsache ist, dass der so genannte Palikanon erst nach Buddhas Tod beim vierten buddhistischen Konzil, ich glaube, das war so 29 vor Christus schriftlich fixiert wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von amercangirl
08.02.2016, 22:04

Erstmal Danke das du mir geantwortet hast :)
Habe dann noch paar Fragen....
Wie dann wohl die Situation war als Buddha das gesagt hat und wie er sich dann gefühlt hat ?

0
Kommentar von Enzylexikon
10.02.2016, 19:52

Vielen Dank für den Stern. :-)

0

er hatte sich ein "schauendes bewußtsein" erarbeitet, aus dem heraus er emotionslos geistige wahrheiten seinem schüler ananda in menschliche worte übersetzen konnte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung