Frage von PLAyBoii98, 138

Habe extrem viel Hornhaut unter den Füßen kann ich jeden Tag die füße aufweichen und mit soner bürste bisschen wegrubbeln und eincremen oder ist das nicht gut?

Lg

Antwort
von lohne, 73

Das ist gut, besser ist es mal zur Fußpflege zu gehen und die Hornhaut weg machen zulassen.

Antwort
von Tipps1234, 88

Zur Hornhautbehandlung/-entfernung ist es wichtig zu wissen, warum diese vom Körper produziert wird.

Wird auf Hautpartien zu viel Druck oder Reibung ausgesetzt, produziert der Körper zum Schutz dieser Stellen Hornhaut. Setzt man nun wieder Druck und Reibung zum Entfernen ein, ist die unerwünschte Hornhaut schnell wieder da!

Ich war selbst lange auf der Suche nach einem geeigneten Mittel und bin fündig geworden. Balsan Lotion heißt mein Wundermittel, mit dem ich meine Füße, sprich Hornhaut, in den Griff bekommen habe. Die Lotion wird mit Hilfe von Watte auf die gewünschten Stellen aufgelegt (ich fixiere immer noch mit Klarsichtfolie) und muß ca. 20 Minuten einwirken. Anschließend einfach die aufgeweichte Hornhaut mit einem stumpfen Gegenstand (Messerrücken oder Nagelfeile) abnehmen. Füße gründlich waschen und eincremen - fertig - und das ohne Rubblen, schneiden, feilen oder raspeln!



Antwort
von Tipps1234, 71

Zur Hornhautvorbeugung empfehle ich:

2 x täglich Schuhwerk wechseln, diese sollten atmungsaktiv und nicht zu eng sein,

so oft wie möglich barfuß laufen

und die Füße mindestens jeden 2. Tag eincremen, da unsere
Füße keine Talgdrüsen haben.

Bei Fehlbelastung kann ein Orthopäde Einlagen verschreiben.

Antwort
von railan, 61

Kannst du ein Leben lang weitermache, aber der Körper wird immer wieder versuchen diese Stellen durch Hornhaut zu schützen.

Hornhaut entsteht dort, wo der Fuß stark bzw. übermäßig belastet wird. Deshalb mal zum Orthopden gehen und feststellen lassen, warum dort übermäßig Hornhaut entsteht.

Antwort
von Bullenmonster1, 111

Ja das kannst du aber pass auf wenn du merkst das die Hornhaut sich komplett gelöst hat rubbel nicht weiter oder weiche deine Füße auf dadurch wird deine Haut beschädigt.

Mfg Bullenmonster1

Antwort
von quirini, 53

Ich laufe seit meinem 11 Lebensjahr Barfuß. Gehe auch bei Temperaturen unter 10 Grad draußen Barfuß, habe unter den Füßen bereits eine gute Hornhautschicht. Aber ich gebe dir einen Tipp: Gehe mal zu einer guten Fußpflege die wissen gut Bescheid in Sachen Fußpflege, ich gehe auch alle 4 bis 5 Wochen zur Fußpflege.

Liebe Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten