Frage von Zarra002, 87

Habe etwas bei Amazon bestellt und wollte es zurück schicken, mir wurde aber ohne Ankündigung gesagt dass sie es nicht mehr zurücknehmen?

Ich habe etwas bei Amazon bestellt und wollte es dann zurück schicken, hab den Rücksendeantrag gestellt und dann, ohne dass mir vorher eine Frist mitgeteilt wurde, haben sie mir dann gesagt dass die Frist abgelaufen ist und sie die Ware nicht mehr zurück nehmen. Dürfen die das ohne vorher eine Frist angegeben zu haben und ohne Vorwarnung? (Habs innerhalb drei Wochen weggeschickt)

Lg

Expertenantwort
von Rubezahl2000, Community-Experte für Amazon, 36

Du hast vermutlich bei einem Amazon-Verkäufer bestellt und NICHT mit "Verkauf und Versand über Amazon".

Bei JEDEM Amazon-Verkäufer sollte man VOR der Bestellung die "Detaillierten Verkäuferinformationen" lesen. Da stehen alle wichtigen Informationen zu Bestellungen bei DIESEM Händler; denn jeder Amazon-Händler hat seine eigenen Konditionen:
► Da stehen die Rückgabefristen,
► da steht, wer die Versandkosten der Rücksendung zahlen muss
► da steht, wo der Verkäufer seinen Sitz hat
und vieles mehr ...
Wenn man bestellt, dann akzeptiert man diese Konditionen, deshalb ist eine "Vorwarnung" nicht erforderlich.

Wenn man einfach so bestellt, ohne sich über die AGB des Verkäufers zu informieren, dann kann's auch mal böse Überraschungen gibt :-(

Antwort
von Kirschkerze, 44

Gesetzliches Widerrufsrecht sind 14 Tage

Antwort
von emib5, 31

Die Widerrufsfrist muss Dir mitgeteilt werden. Und wurde es sicherlich auch schon beim Kauf. 

Antwort
von Liesche, 44

Die Frist findest Du in den Nutzungsbedingungen!

Antwort
von Scumpy, 36

Die Frist sind für gewöhnlich vier Wochen beginnend mit Erhalt der Ware. Wenn es länger her ist hast du Pech denke ich. Außer es bekommt einen technischen defekt, den man ja auch sich einbilden könnte. Und bei Amazon wird nicht ausgetauscht sondern erstattet 😎

Antwort
von AtotheG, 30

War es denn Amazon oder ein Händler der über Amazon verkauft? AGB durchgelesen?

Antwort
von nonamestar, 35

Nach 3 Wochen ist es zu spät.

Amazon handelt hier also völlig korrekt.

Ausnahme: Es liegt ein Defekt an der Ware vor, den der Hersteller / Händler zu verantworten hat.

Amazon ist nichts für Kinder unter 18.

Kommentar von Zarra002 ,

Ich hab schon oft was zurück geschickt und normal geben die eine Frist von min. Einem Monat ..?

Kommentar von nonamestar ,

Die gesetzliche Widerrufsfrist beträgt 14 Tage.

Kommentar von Rubezahl2000 ,

"normal geben die eine Frist von min. Einem Monat"
Hast du schon mal genau bei DIESEM Amazon-Händler bestellt?
Jeder Amazon-Händler hat seine eigenen Konditionen!
Die sollte man IMMER lesen, BEVOR man bestellt!

Kommentar von AtotheG ,

Wieso zu spät? Amazon sagt selbst "Bei nichtgefallen kann man bis zu 30 Tage die Ware zurück senden" ... und 3 Wochen sind keine 30 Tage.

Kommentar von nonamestar ,

Es ist ja gar nicht sicher, dass Amazon hier Vertragspartner war.

Bei vielen Verkäufen kommt der Vertrag nicht mit Amazon sondern einem Händler zustande.

Kommentar von Rubezahl2000 ,

@ Atothe: "bis zu 30 Tage zurück senden" Das gilt für Amazon-Bestellungen mit "Verkauf über Amazon". Alle Amazon-Verkäufer haben ihre eigenen Konditionen und die sollte man IMMER lesen, BEVOR man bestellt!

Kommentar von nonamestar ,

DH !

Antwort
von Twort1933, 10

Frag mal bei Amazon direkt nach https://goo.gl/tcMCoQ

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community