Frage von GutefrageXD123, 41

Habe Empfehlung : klasse überspringen oder nicht ?

Hallo bin 17 Jahre alt und gehe auf eine Gesamtschule und bin in der 9ten

Jetzt aber zu meiner Geschichte: ich war in einer Förderschule bis ich dank meiner Mom und einem Psychologen der mein IQ getestet hat bin ich aus dem förderpunkt raus (Gott sei Dank war mächtig unterfordert später mehr) Nun ja bin ich von Förderschule auf real gewechselt jetzt aber sprach mich die Rektorin der Schule an ein Angebot das mich jetzt aus der Bahn wirft: ich habe eine Empfehlung in die 11 zu gehn weil ich ja eh Abi machen will sagte ich ihr erstmal ich müsste trüber nachdenken

Ich war früher schon so ein super Nerd XD hatte immer gute Noten in Mathe und so in der Förderschule (8te klasse) war ich die schulbeste weswegen ich als erste an der Schule Überhaupt (so sagte es mein ehemaliger Lehrer) die erste sei die richtig gut ist, mir fielen die Schulaufgaben eh mächtig leicht und hab mich im Unterricht gelangweilt weil mir die Aufgaben einfach ZU LEICHT waren, mein Lehrer hat mir realschulbuch von der 10 Klasse mit Mathe Aufgaben gebracht weil ich als erste in der Schule mit dem alten Buch fertig war, mit dem realschulbuch war ich innerhalb von 2 Wochen komplett fertig wobei ich dachte das der mich verarsch#n will weil mir die Aufgaben noch leichter fielen danach meinte er , er wolle mir das Mathebuch eines Gymnasiums bestellen was aber zu spät war weil ich zu dem Zeitpunkt in die real gewechselt bin

Mein Traum ist es Abi zu machen und danach Hotel Management zu studieren

Soll ich das Angebot annehmen bin mir unsicher :/ was meint ihr dazu

Antwort
von autmsen, 7

Wenn Du tatsächlich Hotelmanagement studieren willst sind Sprachkenntnisse und Kenntnisse über möglichst viele verschiedene Kulturen wesentlich. 

Deine Ausführungen lassen darauf schließen dass Du selbst bei größtmöglicher Langeweile fähig bist gute Noten zu schreiben. Das kommt nicht allzu häufig vor. Ernsthaft. 

Ich möchte Dir also folgende Alternative vorschlagen:

Suche Dir Nachhilfeschüler deren Ursprungssprache arabisch und kantonesisch ist. Spanisch ist auch nicht schlecht und auch nicht französisch. Biete ihnen Nachhilfe bei sich zuhause an. Verlange statt Geld Unterricht in ihrer jeweiligen Sprache und Kultur. 

Die genannten Sprachen sind heute mehr oder minder Standardanforderungen wenn Du Karriere machen willst. 

Hinzu kommt: Bist Du gut auch hier lernen zu können kannst Du auch darin eine Abiturprüfung ablegen. Damit hast Du dann im Abiturzeugnis besondere Qualifikationen. 

Ein weiteres Thema ist die Tatsache dass Management die Fähigkeit voraus setzt - soll es gutes Management sein - sich gut mit weniger intelligenten Menschen verständigen zu können. Aber eben auch sich leicht mit Menschen aus anderen Kulturkreisen auseinander setzen zu können. 

Würdest Du den naturwissenschaftlichen Bereich anstreben hätte ich Dir eine andere Empfehlung geschrieben. 

Davon abgesehen möchte ich Dir empfehlen Dich jetzt mit Themen wie Schüler-Zeitung, Schüler-Mitverwaltung und Jugendparlament zu beschäftigen. Auf dem Gym magst Du mit diesen Themen Deine womöglich aufkommende Langeweile kompensieren. Das weist soziale Kompetenz nach im Lebenslauf. 

Als anregende Kanäle gibt es dradio, Arte, Phoenix, 3Sat. Nutze sie regelmäßig. dradio hat ein umfangreiches Archiv, die Sendungen von Arte welche nicht mehr ausgestrahlt / wiederholt werden findest Du auf youtube. Manche Sendung dürfte für Dich da von großem Interesse sein. Nutze also entsprechend die Suchmaske dort. Auch mit alten, nicht mehr wiederholten anderen Sendungen wird wie bei Arte beschrieben verfahren. 

Gerade Hotelmanegement verlangt bedeutend mehr als Wissen. Die einzelnen Fachbereiche von Küche über Hygiene bis hin zu Architektur findest Du reichlich online behandelt  Aber schaue auch bei Facebook nach entsprechenden Seiten. 

Knüpfe so früh als möglich soziale Kontakte. Nutze auch die Online-Möglichkeiten der internationalen Brieffreundschaften. Es gibt mehrere kostenlose Anbieter Einer ist von der Post. 

Mache ruhig in den Ferien Praktika sowohl in der Gastronomie als auch in Hotels. 

Antwort
von AffeAhoi, 15
Ja

Wenn du glaubst mit dem Stoff keine Probleme zu bekommen, spricht so wie sich das anhört doch nichts dagegen diesen Schritt in Richtung erfüllung deines Traumes zu gehen.
Denk dabei nur bitte daran, dass du nicht nur Mathematikunterricht haben wirst, sondern auch Kenntnisse in Englisch, Deutsch usw. brauchst, die dem Niveau der Q1 entsprechen.

Antwort
von Juleeichhoern, 6

Frag doch mal bei dem Gymnasium nach ob du dort mal ne Übungswoche machen darfst. Das hilft meist bei der Entscheidung. Die Schulleiter willigen das auch meistens ein.

Antwort
von Zoeyyyy, 22
Ja

Ja, aber nur wenn du dir sicher bist und ein gutes Gefühl dabei hast. Also lass' dir soviel Zeit zu überlegen wie du brauchst.

Antwort
von Blubberschwalbe, 8
Ja

Schau' dir doch mal ein Schulbuch von der 11.Klasse an (frag in der Schule nach!), und wenn du dir zutraust das zu schaffen, dann wage den Schritt! Viel Glück.

Antwort
von ToniJo02, 14

Ich würde es annehmen

Antwort
von Jiroaiell, 9
Nein

Investiere deine Zeit lieber in die deutsche Grammatik.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten