Habe einen Tauschmotor mit 118000km mit Gewährleistung. Nun ist der Motor kaputt und der Händler des Motors macht toter Mann. Was kann ich machen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Frage ist: Gewährleistung auf was?
Viele denken, wenn sie beim Händler ein Auto kaufen, haben sie Garantie. Meistens ist das nicht so. Wenn z.B. bei 100.000km die Kupplung defekt ist, wird wahrscheinlich jedes Gericht sagen "Das ist Verschleiß"

Exakt so hat es mir ein KFZ Händler erklärt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst einmal alle Forderungen schriftlich per Einschreiben an den guten Mann senden.

Ich würde mir einen Anwalt nehmen damit da mal etwas Schwung in die Sache kommt. 

Eventuell bist Du im ADAC?

Die bieten da auch Hilfestellung bei rechtlichen Problemen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung