Frage von antonio110, 27

habe einen schnapp mittel finger , den ich inn der früh nicht strecken kann wer kann mir da gute tipps geben ?

Antwort
von Nele235, 13

Hallo Antonio,

wenn es ein echter Schnappfinger ist, die Beugesehne sich also nicht mehr problemlos in ihrer Hülle bewegen lässt, hilft nur eine operative Behandlung. 

Nele

Kommentar von rotweinfan67 ,

@Nele235... Hast du Erfahrung damit ? Ich leide nämlich seit ca einem halben Jahr an dem selben Problem. Dachte erst an ein Karpaltunnelsyndrom. Wäre dankbar für eine Antwort. Gerne auch über PN. MFG

Kommentar von antonio110 ,

ich auch seit mehr als 6 monate keine ahnung die ärtze probieren es zu erst mit tabletten und  wenn das nicht hilft dan  operieren 

auf jeden fall  warte ich auch auf eine richtige antwort  womit ich auch natürlich die operation umgehen kann 

Kommentar von Nele235 ,

Hallo Antonio, 

wenn du mit "richtige Antwort" meinst, du möchtest die Antwort haben, die du hören willst, kann ich dir leider nicht helfen. 

Noch mehr Antworten findest du bei google. 

Ich habe in den letzten 20 Jahren noch keinen konservativ behandelten, ausgeheilten Schnappfinger gesehen. 

Wenn für dich schon klar ist, dass du auf keinen Fall eine OP willst, fällt diese Therapiemöglichkeit aus. Das ist ok und liegt allein in deiner Hand. Allerdings verstehe ich nicht, warum du dann überhaupt gefragt hast.

VG

Nele

Kommentar von Nele235 ,

Hallo Rotweinfan, wie das mit den PN funktioniert, hab ich noch nicht rausgefunden. Ist aber auch kein Geheimnis...

Ich habe beruflich damit zu tun.

Beim "echten" Schnappfinger gleitet die Beugesehne eines Fingers nicht mehr problemlos in ihrer Hülle. Sie ist an einer Stelle verdickt, meist verursacht durch eine Entzündung (nicht durch Bakterien, sondern durch mechanische Reize) 

Kann man sich vorstellen wie ein Wollfaden in einem Strohhalm. Hat der Wollfaden einen Knoten, bleibt er im Strohhalm stecken. Das kann man dauerhaft nicht konservativ behandeln. Aber eine OP aus diesem Grund ist wirklich keine große Sache, die Heilungszeit ist relativ kurz und die Prognose sehr gut. Also kein Grund zur Panik. Trotzdem würde ich mir dafür einen Handchirurgen suchen, keinen Allgemeinchirurgen. 

VG 

Nele

Antwort
von xpmkikg, 18

Geh zum arzt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten