Frage von Makashi234, 143

Habe einen PC auf Amazon gefunden und würde gerne wissen ob der "gut" ist.?

Hallo!
Ich habe diesen Gaming Pc auf Amazon gefunden.
https://www.amazon.de/gp/aw/d/B01FMOBPSE/ref=mp_s_a_1_2?__mk_de_DE=ÅMÅZÕÑ&qid=1467161416&sr=8-2&pi=SY200_QL40&keywords=gaming+pc+megaport+i7&dpPl=1&dpID=51CF0gA388L&ref=plSrch&th=1&psc=1

"Farbe": i7-6700K GTX980 16GB Win10

Er ist hauptsächlich zum Spielen da. Ich habe schon auf Seiten geschaut bei denen man sich seinen PC selbst zusammenstellen kann aber ich weiß nicht ob ich mir das so zutraue bzw ob ich da wirklich was gutes auch zusammenstelle der dann auch was taugt.
Ich weiß auch nicht ob er einen DisplayPort Anschluss (bin wegen der Grafikkarte davon ausgegangen) hat denn ich bräuchte einen, weil ich NVIDIA g-Sync nutzen möchte.

Wäre schön wenn ihr mir da eventuell ein bisschen weiterhelfen könntet.
Dankeschön.

Antwort
von JakoShako, 32

Ob der gut ist ? JA ! Aber der Preis ist MEGA-ABSTURZ !

Hier noch ein paar Details:

Kerne gut, GPU sehr gut, RAM könnt a bissle mehr. 16 GB reicht grad für akt. Gaming aus. Besser wären 32 GB. Der neue soll ja auch noch in 2-3 Jahren flüssiges Ultra-Setting performen. Aber nicht mit DDR4 abspeisen lassen. Up to Date ist DDR5, glaub´ich. 

DVD RW • USB3.0 • WLAN

Und wer schon mit  DVD RW - USB 3.0 UND WLAN wirbt, sagt damit das alles andere eher Grundausstattung ist.  Wer irgendwann aufrüsten will, sollte sich das Mainboard anschauen. 

Was für Lüfter sind verbaut?Wer zockt und den Rechner auf maximallast fährt will dabei nicht ewig den Sound hochdrehen müssen um die Geräusche zu übertönen. 

1.400.- EUR ist der nie und nimmer wert. Hab mir meinen Rechner von einem IT-Spezialisten zusammenbauen lassen. Man könnte glauben, dass man dafür nochmal extra zahlt und alles noch teurer ist. Aber das Gegenteil ist der Fall. Für 1.400 EUR.

Kommentar von Swissgamemaster ,

16GB RAM sind mehr als genug. Kein aktuelles Spiel kann soviel auslasten. 16GB werden auch noch in 4 Jahren gut reichen. Wenn man dann aufrüsten möchte, weil er plötzlich Videos rendern möchte, ist dies ja auch keine teure Sache mehr. Die 2400MHz sind auch in Ordnung. Die meisten Leute packen in ihren selbst gebauten PC nicht schnelleren rein. 

Beim RAM ist DDR4 der aktuelle Standard. DDR3 war bis vor kurzer Zeit noch aktuell. DDR5 wird niergens verwendet. GDDR5 wird nur in Grafikkarten verbaut, wobei dieser langsam durch HBM und GDDR5X abgelöst wird. 

Antwort
von Blacknet, 4

der ist nicht schlecht, sollte für den Preis aber eine aktuelle Grafikkarte drin haben. die GTX 1060 entspricht bei der Leistung etwa der verbauten. wie schon gesagt sollte bei dem Preis aber eigentlich mindestens eine GTX 1070 drin sein.

Selbst Bauen ist immer am billigtsen, eine Alternative ist, sich die Teile für den PC in einem Shop zusammenzustellen und dort zusammenbauen zu lassen. So viel kostet das auch nicht.

Antwort
von NebenwirkungTod, 62

Den Rest haben die anderen schon gut gesagt, ich möchte nur noch anmerken:

GAMING PC ist ein PR Gag, es gibt keine Gaming PCs, da sind keine speziellen Teile drinwelche ihn zu einem wirklichen Gaming PC machen.

Entweder ein PC ist schwach ider stark

Kommentar von Makashi234 ,

Dachte immer das macht irgendwie die Grafikkarte und der Arbeitsspeicher aus oder so. :)

Kommentar von surfenohneende ,

GAMING PC ist ein PR Gag, es gibt keine Gaming PCs, da sind keine
speziellen Teile drinwelche ihn zu einem wirklichen Gaming PC machen.

JA

Gaming ist nicht standardisiert ... auch ein PC aus den 1980er mit MS-DOS kann rein "Gaming"-PC sein ^^

Antwort
von HeisenbergH2O, 13

Der PC ist gut, aber teuer. Selbst bauen wäre günstiger.

Antwort
von koeningsblau00, 41

Hallo, ich habe ein Kommentar gelesen, worin du fragst, ob es eine Seite gibt, wo man sich den PC selbst zusammenstellt, aber dieser von der Firma gebaut wird. Ja es gibt viele Seiten, ich zähle zwei Bekannte nun auf.

Die erste ist warehouse2.de , dort sind die Einzelteile zwar etwas teurer, dafür kostet der Zusammenbau nur 29,99€.

Die Alternative ist mindfactory, dort sind die Einzelteile sehr günstig, jedoch kostet der Zusammenbau 99,99€ .

Zu beiden sei gesagt, dass lediglich der PC zusammengebaut wird und du das Betriebssystem selbst draufladen musst.

Kommentar von Makashi234 ,

Das wäre ja nicht das Problem. Ist ja nicht so wild ein Betriebssystem draufzuladen oder?

Kommentar von koeningsblau00 ,

Du musst ins Bios des PCs, jedoch gibt es etliche Anleitungen dazu im Internet auf auf Youtube, mit dem man es eigentlich sehr einfach verstehen sollte

Antwort
von AntharHD, 24

Ist natürlich ein bisschen teurer als selbst gebaut,

Dieser PC kostet c.a. 1000€ und du könntest noch ne bessere GPU als die 980 einbauen für den gleichen Preis

Antwort
von Raketeraptor99, 64

Der ist Maßlos überteuert. Wenn du dir selber einen zusammenstellst, ist sogar eine Gtx 1080 drin, welche bei weitem schneller ist.

Kommentar von Makashi234 ,

Gibt es vielleicht eine Seite wo man sich kostengünstig oder bzw so dass das Preis-Leistungs-Verhältnis passt einen zusammenstellen und bauen lassen kann? Weil ich mir sowas nicht wirklich zutraue und auch niemanden kenne der sowas kann leider.

Kommentar von Smoke123 ,

Das ist wie LEGO. 

Antwort
von xlyre, 53

Nein der ist P/L sehr schlecht.

Der hier ist viel besser für den Preis.

LG Felia

Kommentar von koeningsblau00 ,

Hardwarerat beste

Kommentar von xlyre ,

Sind immer sehr solide Grundbuilds, da gebe ich dir Recht. :) Wenn man weiß was man tut, sollte man diese Zusammenstellungen jedoch auf jeden individuell anpassen.

LG, Felia :) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community