Habe einen Mann kennengelernt , der sich zu dick findet und die ganze zeit im selbstmitleid versinkt , was tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sein tatsächlicher BMI wäre hilfreich. Essstörungen und Begleiterscheinungen wie ein verschobenes Körperbild gab es immer auch bei Männern, aber mittlerweile ist es ein Massenphänomen.

http://www.bzga-essstoerungen.de/index.php?id=betroffene

Das Beratungstelefon steht auch für Männer und deren Angehörige zur Verfügung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich auch noch ein Mammisöhnchen. Willst Du da gegenan arbeiten, kostet das sicher viel Kraft und noch mehr Nerven. Geht zusammen einkaufen, schau, was er so isst und hilf ihm einfach mal auf die Sprünge.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Treib Sport mit ihm. Matratzensport würde sich anbieten, wenn ihr ein Paar seid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihm, daß Selbstmitleid unsexy ist - noch viel mehr, als vielleicht ein paar Pfund zuviel - und daß er damit jede Frau in die Flucht schlägt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihm fehlt offenkundig ein positives Feeback!

Sag ihm doch einfach, dass er fett ist! Damit wären die Selbstzweifel dann erledigt!?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lastgasp
24.12.2015, 13:41

Als Spiegelung innerhalb einer systemischen Therapie gar nicht einmal die dümmste Idee, leider hast Du es wohl anders gemeint.

0

Was möchtest Du wissen?