Frage von mara1100, 45

Habe einen Freund, denke an Ex-Schwarm?

Hey, ich habe seit etwas mehr als einem Monat einen Freund (A). Seit Sommer letzten Jahres bis circa Februar/März stand ich auf einen bis November/Dezember guten Freund (B). Er war mir so wichtig, hat mich glücklich gemacht etc bis er sich dann dafür entschieden hat, dass ich Zeitverschwendung bin. Den ganzen Dezember bin ich ihm dann hinterhergerannt, habe aber für mich entschieden, dass 2016 damit Schluss ist. Habe ihm davor noch ein Ultimatum gestellt, weil ich ihm "peinlich" war und er unsere Freundschaft deswegen monatelang geheimhalten wollte. Ab dann habe ich mir verboten, über ihn zu reden, an ihn zu denken, mit ihm zu schreiben und so weiter. Natürlich ist verdrängen nicht die beste Lösung aber es war mir schlichtweg zu blöd.

Anfang Februar habe ich einen Jungen kennengelernt, für den ich von Anfang an geschwärmt habe. Wir schrieben einen Monat, trafen uns auf einer Party und es ging immer so weiter. Seit Mitte April ist er nun mein Freund und ich könnte mir wirklich keinen tolleren vorstellen.

Mein Problem ist, dass ich jetzt wieder (oder immernoch?) an meinen Ex-Schwarm denke. Nicht im Sinne von "ich vermisse ihn, ich will ihn zurück" oder sowas aber einfach wie eine Art Wecker, der einen dran erinnert, an ihn zu denken. Ich denke nicht mal an etwas Bestimmtes, aber manchmal ist es einfach so. Oft auch, wenn ich an meinen Freund denke direkt danach also um ein paar Millisekunden Verzögerung. Dazu muss ich sagen, dass ich ihn jeden Tag sehe, da er in meine Klasse geht. Wenn unsere Blicke sich aus Versehen treffen, ist es immernoch sehr komisch und er wird niemals ein normaler Mitschüler sein. Dafür ist zu viel passiert.

Ich glaube nicht, dass ich noch auf ihn stehe. Ich konnte unsere Bilder und Chats anfangs nicht löschen. Ich habe sie mir zwar nicht angeschaut, es ging aber trotzdem nicht. Als ich A dann eine Zeit lang kannte, ging es. Nur denke ich noch an ihn und weiß wirklich nicht, wieso. Was mich an der Sache runterzieht, ist nicht, dass er nicht mehr in meinem Leben ist oder ich es ihm nicht wert war. Sondern einfach nur, dass ich mich mies gegenüber meinem Freund fühle (klar macht es allgemein keinen Spaß, über seinen Ex-Schwarm nachzudenken, da ich ihn am liebsten komplett aus meinem Leben streichen würde). Ich muss nunmal auch an ihn denken, wenn ich bei meinem Freund bin.

Wenn ich ihn küssen will, hindern mich meine Gedanken an meinen Ex-Schwarm daran, weil ich es meinem Freund nicht antun möchte, ihn zu küssen, wenn ich dabei nicht nur an ihn denke.

Dass ich noch an B denke, weiß er, aber das letzte Mal haben wir darüber vor ein paar Wochen geredet (er hat es auch akzeptiert).

Jetzt weiß ich nicht, was ich machen soll. Ich denke schon, dass meine Gefühle nur meinem Freund gelten, bin aber der Meinung, dass er das nicht verdient hat und es besser für ihn wäre, wenn Schluss wäre. Will das Beste für ihn.

Wieso denke ich an B obwohl ich meine, nicht auf ihn zu stehen und was kann ich tun um ihn zu vergessen?

Antwort
von beyzilazy, 20

Es ist normal das du an deinen ex-Schwarm denkst. Du hast dich ja sozusagen "gezwungen" ihn zu vergessen und es hat anscheinend nicht geklappt. Du siehst ihn ja auch immer in der Schule das Ist dann eben doppelt so Schwer. Ich bin der Meinung das dein jetziger freund einfach ein Lückenfüller für deinen Ex-Schwarm ist. Du hast deinen Freund einfach kennengelernt ohne dir bewusst zu werden das du eigentlich denn anderen noch liebst. Vielleicht hasst du ihn oder sonst was aber vergiss nicht das auch Hass ein Gefühl ist und sobald du garkeine Gefühle mehr für dein ex-Schwarm hast, egal auf welche Art und weise, dann wirst du auch nicht mehr an ihn.
Viel Glück noch
Mfg beyzi

Kommentar von mara1100 ,

Das beunruhigt mich ehrlich gesagt ziemlich ^^

Kommentar von beyzilazy ,

Auch wenn es nicht das ist was du hören wolltest. Ich schätze das ist leider so.. Hört sich zumindest so an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community