Frage von christl10, 69

Habe einen Bausparvaertrag auf meine 16 jährige Tochter laufen. Bekommt sie die Wohnungsbauprämie?

Wenn ja, wie beantrage ich sie?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gerolsteiner06, 51

Das macht die Bausparkasse für Dich. Am Jahresende (genauer: Im neuen Jahr) schickt sie Dir eine Kontoübersicht für das zurückliegende Jahr und dort ist immer auch ein Formular dabei, schon fertig ausgefüllt, das Du unterschreiben mußt und zurück schicken.  darin mußt Du auch noch mal bestätigen, daß Du (bzw. Deine Tochter) kein Einkommen  über der Höchstgrenze hast.

Dann reichen sie die Anträge bei den Finanzbehörden ein und ein paar Monate später wird die Prämie auf dem Bsp-Konto gutgeschrieben.

Kommentar von christl10 ,

Wie hoch ist die Höchstgrenze?

Kommentar von gerolsteiner06 ,

weiß ich jetzt nicht auswendig; kann man leicht googeln, steht aber auch auf der Homepage deiner BSP.

War vor Jahren mal bei 45.000€/Jahr Brutto.

Da deine Tochter nix verdient mit 16, ist das aber irrelevant.

Kommentar von gerolsteiner06 ,

Habs mal schnell rausgesucht:


Einkommensgrenzen:
Personen, deren zu versteuerndes Einkommen im Sparjahr 25.600 € (Alleinstehende) bzw. 51.200 € (für zusammenveranlagte Ehegatten/Lebenspartner) übersteigt, haben keinen Anspruch auf Wohnungsbauprämie (§ 2aWoPG). Bei der Ermittlung des zu versteuernden Einkommens sind in diesem Fall Kapitalerträge nicht anzusetzen und Kinderfreibeträge abzuziehen.

Antwort
von Lukas1643, 47

Ja mit 16 gehört sie zum berechtigten Personenkreis. Beantragt wird sie über die Bausparkasse. Normalerweise kommt am Anfang vom Jahr ein vorgedruckter Antrag per Post.

Falls der nicht kam, würde ich einfach mal anrufen und nachfragen


Antwort
von AquaDave, 41

Das musst du mit der Einrichtung klären wo du den Vertrag abgeschlossen hast. Meines Wissens bekommt sie diese nur bei Vermögenswirksamen Leistungen also wenn sie sich in einem Beschäftigungsverhältnis befindet in dem der Arbeitgeber einen Anteil mit beisteuert. Aber wie gesagt weiss es nicht ganz genau

Kommentar von gerolsteiner06 ,

Du verwechselst Vrmögenswirksame Leistungen mit Bausparprämie. VL kommen vom Arbeitgeber, BSP kommt vom Staat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten