Frage von Tobias1976, 43

habe einen 12 jährigen Chinas Regal von 1978. hat also knapp 60 jahre drauf! Wer kann mir sagen was so ein Jahrgang heute wohl kosten würde?

Antwort
von WFL65, 24

Hallo Tobias,

so ein Jahrgang kostet für einen Interessierten kaum mehr als ein Chivas von heute. Die Kunst des Blendens von Whisky ist, dass er immer gleich schmeckt. Zu diesem Zweck werden viele Fässer unterschiedlicher Destillerien gemischt um zu gewährleisten, dass dein Chivas von 78 so schmeckt wie einer von 15 und so schmecken wird wie einer von 2040. Natürlich ist es für den Whiskyinteressierten spannend, da damals ganz andere Destillierien verfügbar waren, die heute längst geschlossen sind. Dies bringt aber keinen großen finanziellen Mehrwert. Du kannst höchstens damit rechnen, dass du von einem Whiskyliebhaber als Gegenleistung für einen Schluck einen Schluck eines guten Single Malts erhältst (ich würd's so halten).

Ansonsten ist es genau wie von Rockabilly geschrieben, ein Whisky altert nur im Fass, die Jahre, die er in der Flasche verbringt zählen nicht.

Lasst ihn euch schmecken oder stelle ihn dir in die Vitrine.
WFL

Antwort
von Rockabilly82, 33

Im gegensatz zu wein reift Whisky in der flasche nicht nach. Du hast also immernoch einen 12 Jahre und keinen 60 jahre alten Whisky...

Antwort
von ThommyHilfiger, 18

Wir nehmen mal an, daß es sich nicht um ein China-Regal handelt (da steht lustigerweise mein Tablet hier in Singapur grad drauf), sondern um einen Chivas-Regal... und der wird nicht besser in der Flasche, außer, er wäre im Faß so lange gereift. Grüße nach D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community