Frage von FortschrittZT, 59

Habe einem 380/400V 2,8 KW Motor. Kann ich dort einen 8A Schalter vorbauen? Wie klein darf dieser sein.?

Hallo. Ein 380/400V 2,8 kw Motor. Habe einem 8A Schalter für Starkstrom. Wieviel Ampere müssen die Schalter haben?

Mgf

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Peppie85, Community-Experte für Elektronik, 22

8 ampere für einen motor mit rund 7 ampere phhasenstrom sind sehr mager. schon wegen der irrsinns anlaufströme. 10 ampere sollten es allermindestens sein. eher 16....

wichtig ist, dass der schalter 3polig schaltet...

im zweifelsfall könnte man mit dem druckschalter einen schütz steuern, der dann wiederum den Kompressormotor schaltet.

lg, Anna

Antwort
von Mikkey, 15

Besorge Dir einen passenden Motorschutzschalter und schalte den Motor damit ein und aus.

Es ist generell nicht angebracht, einen Motor direkt über einen Standardschalter zu betreiben.

Kommentar von FortschrittZT ,

es ist ein Motorschutzschalter

Expertenantwort
von realistir, Community-Experte für Elektronik, 22

Mei o mei, es scheint eine Menge Leute zu geben die von diesem und jenem keine Ahnung haben, aber unbedingt sinngemäß Technik vergewaltigen wollen.

Dein Motor kann 3,8 PS leisten, also fast 4. Schon mal bedacht, dass drei Menschen nicht mal ein Pferd festhalten können? Will damit sagen, diese Kraft die der Motor leisten kann verlangt auch entsprechende Kraft aus dem Stromnetz.

Wenn dein Schalter zum ein und aus schalten ziemlich klein sein soll, dann muss die Schaltleistung auf ein anderes Element übertragen werden, das damit keine Probleme hat! Ist so schwer nicht zu verstehen.

Ordere dir dieses Teil hier, schließe das zwischen Stromnetz und Motor passend an und nun kannst du für das einschalten dieses Schützes den kleinsten einpoligen, oder zweipoligen Schalter verwenden den du hast oder auftreiben kannst.

Nun schaltet dein kleiner Schalter nur noch eine winzige Last, dieses Schütz.
Das Schütz übernimmt die Hauptlast und ist dafür entsprechend gebaut.

Sag jetzt nicht, das sind ja dann zusätzliche Kosten. Ja sind es, dafür ist es dann aber professionell und sicher zu verbauen und du musst dir um deinen kleinen Schalter kein Kopfzerbrechen mehr machen.

http://www.ebay.de/itm/Leistungsschutz-Schutz-220V-38-16A-Nr-1-EAW-DDR-/18200557...

Kommentar von FortschrittZT ,

kann ich nun mein Schalter nehmen?

Kommentar von realistir ,

klar kannst du nun deinen Schalter nehmen. Dürftest nun sogar noch einen kleineren nehmen, denn der muss nur noch 230 Volt und 0,06 A schalten.

Schau vor Bestellung nach, ob du 230 Volt vom Motornetz zur Verfügung hast. Es sollte ein 5 adriges Kabel verwendet werden.

Nun werfen noch einen Blick auf das Typenschild vom Motor, nenne uns bzw mir was da so alles drauf steht, dann bekommst du genauere Beratung.

Kommentar von FortschrittZT ,

achso anders. okay ich verstehe. dann besorge ich mir lieber gleich einen größeren Schalter.

Kommentar von realistir ,

wird auch nicht billiger sein. Der wird ähnlich viel Platz beanspruchen. Du hast ohnehin nicht viel Informationen gegeben, wir müssen zu viel rate, spekulieren.

Kommentar von FortschrittZT ,

ich möchte Kraftstrom behalten

Kommentar von FortschrittZT ,

mal eine kleine Info. das verstehe ich auch nicht. wir haben eine alte Wasserpumpe. mit einem Starkstrom 6Kw Motor. dort ist genau der gleiche Schalter dran. und ein 6A Druckschalter

Kommentar von realistir ,

Ich sagte bereits, zu wenig Informationen, Bilder, Fotos.

Wir kennen weder deinen Motor, noch den Druckschalter, noch wissen wir, was mit an dem Motor verbaut ist. Somit ist es unter Umständen riskant für uns, dir ohne genaue Kenntnisse der Zusammenhänge nur auf Verdacht es sei so und so, Tipps zu geben.

Spannungen über 60 Volt können tödlich sein. 400 Volt ist wieviele mal tödlicher als 60 Volt, so mathematisch betrachtet?

Ich hatte dich gebeten die Daten vom Motor Typenschild abzuschreiben, uns hier zu nennen. Hast du nicht getan!

Wieso sollen wir uns eine Menge Mühe geben, wenn du nicht bereits bist gewisse Angaben zu liefern?

Nochmal, es könnte zwar dies und das so sein, aber auf könnte allein mag kaum ein vernünftiger Mensch spekulieren. Bring Daten, Fakten dann bekommst du entsprechende Antworten.

incl Symbole

Kommentar von FortschrittZT ,

jaa der Motor ist gerade nicht zuhause. lasse mir gerade eine Riemenscheibe Drehen.

Kommentar von FortschrittZT ,

du möchtest sicherlich die KVA noch wissen.

Kommentar von realistir ,

Was alles auf dem jeweiligen Typenschild steht inclusive Symbole, habe ich deutlich genug beschrieben. Ohje ohje.

Antwort
von DG2ACD, 35

Eigentlich ist Spezialwidde's Antwort eindeutig.

Du kannst da keinen kleinen Druckschalter nehmen, der passende Schalter muss dreiphasig abschalten.

Kommentar von FortschrittZT ,

ich habe einen Kompressor. nehme den normalen 8Ah Schalter. und wie groß muss der Druckschalter dann sein?

Kommentar von DG2ACD ,

Der Schalter für den Motor sollte dreiphasig abschalten und 16 Amp vertragen.

Am Kompressor ist meist ein spezieller Schalter nötig, der nämlich mechanisch die Druckleistung nach dem Kompressor, vor dem Kessel öffnet, und den Motoranlauf zu erleichtern.

Kommentar von FortschrittZT ,

ich dachte 8A Schalter reicht aus?

Kommentar von DG2ACD ,

Zu grenzwertig, ich würde es nicht machen. Der Anlaufstrom ist deutlich höher.

Kommentar von FortschrittZT ,

ich nehme einen Druckschalter für einen Kompressor

Kommentar von FortschrittZT ,

habe nochmal nachgeschaut. auf dem normalen Schalter steht drauf 10A 500V

Kommentar von DG2ACD ,

Und wie viele Phasen kann er schalten? UND 10 Ampere ist knapp. Wenn der Motor 2,8 kW hat, sind das 7 Amp auf drei Phasen, mit einem deutlich höheren Anlaufstrom. Ich finde das grenzwertig.

Kommentar von FortschrittZT ,

ich glaube alle. aber das lässt sich mit einem Durchgangsprüfer schnell heraus zu finden

Kommentar von FortschrittZT ,

haben eine alte Wasserpumpe. dort ist der gleiche Schalter und der gleiche Motor. läuft schon Jahre lang. muss mal gucken wieviel KW der hatt

Kommentar von FortschrittZT ,

auf dem Schalter steht auch noch: I E/A: 4,8 A

Antwort
von Spezialwidde, 45

8A auf 3 Phasen reicht aus.

Kommentar von FortschrittZT ,

okay und wenn ich einen 6A Druckschalter habe?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten