Frage von Bijanca993, 117

Was tut man wenn man in einer zweijährigen Beziehung ist und immer wieder angelogen wird?

Wenn ihr mit einer Person über zwei Jahre zusammen seit und sie dich schon drei mal wegen dem gleichen thema belogen hat ( mit der Ex schreiben/treffen) und euch aber versichert das er euch liebt und er eine zukunft mit euch haben will sogar schon dinge in die wege geleitet hat was tut man dann

Bin kurz davor schluss zu machen weil es mich jedes mal extrem verletzt wenn er mich belügt.

Wir haben sonst eine super tolle beziehung eigendlich Habeschon die befürchtug das er bindungsängste hat.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von amdros, 61

Ich frage mich immer wieder..weshalb sollte man keinen Kontakt mehr mit dem Menschen haben sollen..nach der Trennung?

Muß eine Partnerschaft immer in Haß auseinander gehen? Weshalb darf/sollte man sich nicht mehr in die Augen schauen dürfen..es war doch mal Liebe und ist in Freundschaft übergegangen! Es muß danach absolut kein Krieg herrschen!

Bei dir vermute ich eher Eifersucht..oder?

Die Lügen dir gegenüber erachte ich auch nicht als sinnvoll aber..weshalb hat er dich belogen? Sicher aus dem einfachen Grund..er wollte einem Streit aus dem Weg gehen!? Aus diesem Grund aber einen Schlußstrich ziehen wollen (?)..du liebst ihn??

Denke über meine Worte mal nach..ob ich nicht ein klein wenig Recht habe! Überdenk deine Gefühle und treff keine voreiligen Entscheidungen.

Ich wünsche dir/euch alles Gute...

Kommentar von Bijanca993 ,

Du hast schon recht.

Habe einfach nur extrem schiss ihn zu verlieren.

Habe ih ja drauf angesprochen und er sagt er braucht den kontakt nicht zu ihr macht es aber trotzdem ...

Kommentar von amdros ,

Wenn du davon überzeugt bist..es bleibt bei dem Kontakt so wie du es schilderst..dann solltest du über den Dingen stehen und daraus keinen Zirkus veranstalten.

Was hälst du davon..mal zu einem Treffen mitzugehen?? Dann kannst du es danach aus einem anderen..verständlichem Blickwinkel betrachten!?

Du verlierst ihn womöglich eher durch dein eifersüchtiges Verhalten. Setzt euch beide zusammen und diskutiert in sachlicher und vernünftigver Art und Weise darüber..und das ohne Schuldzuweisung!

Kommentar von Bijanca993 ,

Das ist eine gute idee !!

Will ihn doch nicht verlieren  :( habe aber das gefühl das sieihn mir weg nehmen will

Habe da schon mal scheißerfahrungen gemacht deshalb habeich auch keineweiblichen freundinnen

Kommentar von amdros ,

Da gehören aber 2 dazu..einer der will und einer der nicht will..wegnehmen!

Daß das passieren könnte, widerspricht allerdings deinen Worten..da er ..

schon dinge in die wege geleitet hat

also..sieh es mal relaxer und interpretiere da nicht zuviel Mißtrauen hinein.

Kommentar von Bijanca993 ,

Vielen Dank

du hast mir echt geholfen

vill bin ich nur viel zu verpeilt.

Ichkenne es halt so ex ist ex und wenn schluss ist ist schluss

Kommentar von amdros ,

Das freut mich..als junger Mensch fehlt einem..ist ganz normal..Lebenserfahrung..mit der ich dir helfen konnte!?

Kommentar von amdros ,

Danke fürs Sternchen

Antwort
von konstanze85, 11

Man muss seinen Expartner nicht hassen, immerhin hat man sich ja mal geliebt. Und wenn er von ihr gar nichts mehr will und sogar schon Schritte eingeleitete hat Dich zu heiraten etc., dann solltest Du nicht so eifersüchtig sein und Dich entspannen. Und vor allem ihm vertrauen.

Antwort
von loema, 58

Er schreibt mit seiner Exfreundin? Trifft sich mit ihr?
Kann es dir aber nicht offen sagen, weil du es nicht möchtest?
Dann gib ihm doch endlich deinen Segen, dass er als erwachsener Mann selbst entscheiden darf, wem er schreibt und wen er trifft.
Dann hören alle Lügen sofort auf.

Kommentar von Bijanca993 ,

denkst du ich übertreibe ?

Kommentar von loema ,

Exfreundinnen sind meiner Erfahrung nach sowas wie Familie, wenn man lange zusammen war. Warum nicht den Kontakt weiter pflegen?
Es sind Freunde, nach der Beziehung. Wenn alles gut gelaufen ist.

Antwort
von Manuel20, 37

Ich denke, wenn er nicht ehrlich ist, dann ist das kein guter Standpunkt für eine Beziehung .

Gruß
Manuel

Antwort
von Joschi2591, 34

Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht  (mehr).

Wer dreimal lügt, wird es auch in Zukunft tun. Notorischer Lügner oder einfach Feigling, Dir zu sagen, was Sache ist.

Super Beziehung?  Eher ein Wunschdenken.

Extrem verletzt? Wie oft denn noch?

Ich würde ihm von seinen Beteuerungen kein Wort glauben. Er soll Taten zeigen. Worte sind Schall und Rauch.

Mach Schluß und gib ihm ein Jahr Bedenkzeit.

Kommentar von loema ,

Wenn du deinem Partner verbietest auf Toillette zu gehen, weil dich das stört oder verletzt, wird er es trotzdem machen aber es nicht erzählen. Vielleicht wird er auch lügen, dass er es nicht macht. Aber er macht es weiter, weil das Verbot nicht zu seinem Leben passt.

Kommentar von Bijanca993 ,

Lässt du deinen PARTNER sich denn mit seinen exen treffen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten