Frage von Jokzh1990, 59

Habe eine Vorladung bekommen als Beschuldigter was soll ich jetzt machen?

Hallo ich habe heute eine Vorladung von der Polizei bekommen.Es handelt sich um Warenkreditbetrug.Das "lustige" daran ist das ich davon nichts weiß.Habe mein altes Konto,was ich ein halbes Jahr nicht mehr nutze gescheckt es wurden ca 600 Euro überwiesen.Abgeholt wurde es am Schalter.Das schlimme daran ist das ich es nicht beweisen kann.Was habe ich im schlimmsten Fall zu erwarten?Bin 20 Jahre alt nicht vorbestraft.Danke

Antwort
von Dommie1306, 10

Hallo,

geh zu dieser Vernehmung und schildere das was du hier geschrieben hast! Du bist offensichtlich ebenfalls Geschädigter einer Straftat! Erstatte diesbezüglich gleich beim aufnehmenden Beamten eine Anzeige.

Einen Anwalt brauchst du dafür erstmal noch nicht, sowas haben wir öfter (nicht oft, das wäre übertrieben, aber du bist nicht der einzige, dem sowas passiert...) Evtl. auch mal bei der Bank nachfragen, was das für eine Abhebung war, das machen aber auch die Kollegen... 

Antwort
von Kirschkerze, 27

Wenn du es nicht warst dann lässt sich schnell ein Schriftbildvergleich anfordern. Einfach am Schalter abheben ohne Unterschrift geht nicht. Bei einem Schriftenvergleich sollte also dann klar werden dass du es nicht warst

Kommentar von Jokzh1990 ,

Ein versuch ist es Wert danke

Antwort
von Saphira18, 25

ich würde sagen zum Anwalt und nachfragen. Wieso verschenkst du überhaupt deine ec-karte

Kommentar von Jokzh1990 ,

Die Ec Karte habe ich ja noch,jedoch habe ich seit Monaten das Konto nicht mehr benutzt.Das finde ich selbst verwunderlich das jeder einfach Geld vom Konto abholen kann

Kommentar von Saphira18 ,

ja dann glaub ich jemand hat deine Kreditkarte "kopiert" und so konnte die Person zugriff auf dein Konto haben

Antwort
von tuedelbuex, 25

Nimm Dir einen Anwalt! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten