Frage von HerrscherinMara, 200

Habe eine starke Abneigung gegenüber Blondinen entwickelt, da mein Freund auf Frauen mit blonden Haare steht. Ich jedoch bin "lediglich" brünett. Hilfe bitte?

Habe wie oben bereits erwähnt mit der Zeit eine starke Abneigung gegenüber Frauen mit blonden Haaren entwickelt, da mein Freund einige male sage, er würde blonde Haare mögen und fragte mich auch einige male danach, ob ich mir die Haare blond färben oder wenigstens blond strähnen würde. Ich gehe aus unbestimmten Gründen davon aus, dass seine Ex blond war und fühle mich dadurch irgendwie minderwertig, weil ich eben "nur" braune Haare habe und nicht dem entspreche, was er sich wohl zu wünschen scheint. Warum hat er mich dann überhaupt genommen, wenn er blonde Haare scheinbar so toll findet? Ich bin verzweifelt. Das ganze nagt ganz schön an mir. Habe ihm bereits gesagt, dass ich mich schlecht fühle, nur weil ich eben keine blonden Haare habe, wie er es wohl gerne hätte. Er meinte, ich sei an sich perfekt für ihn, nur wären die blonden Haare eben ein "Bonus", der dem ganzen noch einmal die Krönung geben würde ... Ich bitte um ernsten Rat. Was kann ich bloß tun?

Antwort
von Ostsee1982, 41

Die Sache ist ja die, dass ich, wenn man neutral bewertet, einem anderen Mann viel mehr zu bieten hätte, als er einer anderen Frau. Ich bin ehrlich, wenn ich sage, dass ich besser aussehe als er. Daher bin ich unter anderem so irritiert, dass er solche "Ansprüche" stellt.

Gutes Aussehen bewertet jeder Mensch anders. Auch du bist mit Sicherheit nicht für jeden Mann auf Gottes Erde attraktiv. Wie jemand aussieht ist auch völlig irrelevant dennoch darf jeder Mensch Ansprüche und Vorlieben haben. Eine Klärung erzielst du ausschließlich in offenen Gesprächen mit deinem Partner. Wir können hier nur Spekulationen anstellen. Ich finde dennoch, dass du dir ein künstliches Problem schaffst. Färb dir die Haare blond und die Diskussion ist erledigt und wenn du das nicht möchtest wirst du das doch bestimmt deinem Freund entsprechend mitteilen können. Würde er weiterhin penetrant darauf herum reiten würde ich ihm die Tür zeigen und dann soll er sich eine Partnerin suchen die seinen Vorlieben entspricht und fertig. Wenn ich eine Beziehung an einer Haarfarbe fest mache kann da schon mehr nicht stimmen und vielleicht ist deine Unsicherheit und das offenbar geringere Selbstbewusstsein das größte Problem.

Antwort
von Alexmz3, 94

Also entweder ist das ein kleines Machtstellung von ihm, er versucht dich damit zu ärgern oder er sagt dir damit das er auf blonde steht und mit dir aus purer Liebe zusammen ist❤

Und solange das Bett noch wackelt ist doch alles in Ordnung :)

Kommentar von HerrscherinMara ,

Wenn er auf blonde stehen sollte, was will er dann bei mir?!

Kommentar von Alexmz3 ,

Err will dann bestimmt mit DIR zusammen sein weil er sich in DICH verliebt hat und auch wenn du nicht blond bist heißt das nicht das er dich nicht sexy findet sondern das er dich geil findet und dich liebt und darum eben mit dir zusammen ist. 

Mach dir keinen Kopf. Die andere sache ist doch such du dir mal einen Makel an ihn aus und sprich ihn darauf an

Kommentar von HerrscherinMara ,

Die Sache ist ja die, dass ich, wenn man neutral bewertet, einem anderen Mann viel mehr zu bieten hätte, als er einer anderen Frau. Ich bin ehrlich, wenn ich sage, dass ich besser aussehe als er. Daher bin ich unter anderem so irritiert, dass er solche "Ansprüche" stellt. Ich bin doch auch mit ihm sehr glücklich und zufrieden, selbst wenn er echte Makel hat. Ich liebe ihn wirklich sehr. Ich möchte einfach keinen anderen Mann. Also warum reibt er mir die blonden Haare dann so unter die Nase? Ist das denn wirklich so wichtig?!

Kommentar von Alexmz3 ,

Kann auch sein das er dir damit unterbewusst sagen will das er dich nicht liebt obwohl du besser aussiehst als er. Und er wirklich auf blonde steht und ihm die Haarfarbe einfach richtig wichtig ist.

ODER

Er ist einfach übelst arrogant


So würde das für mich Sinn machen

Kommentar von HerrscherinMara ,

Womit habe ich solche Forderungen überhaupt verdient? :'(

Kommentar von Alexmz3 ,

*Machtspielchen

Antwort
von Annahilftimmer, 96

Sprich mit ihm offen darüber das du dich deswegen schlecht fühlst. Etwas anderes bringt dich nicht weiter.

Antwort
von KittyCat992000, 80

Lass deine Haare so wie sie sind, wenn es ihm nicht gefällt, muss er halt damit leben. Du bist ja nicht nur ein Ersatz für seine Ex

Antwort
von Robert7194, 13

Du machst ein Problem aus etwas, wo keins ist. Er ist zufrieden mit dir " du seist an sich Perfekt " und ein Bonus ist ihm nicht so wichtig, sonst wäre er nicht mit dir zusammen. Genauso wie du trotz deiner erwähnten Makel mit ihm zusammen bist.

Ziemlich oberflächlich kommt mir das alles vor.. 

Antwort
von HerrscherinMara, 2

Leute, der Typ ist mittlerweile Geschichte. Keine Antworten mehr, danke.

Antwort
von kara333, 42

Hab das selbe Problem :D also dass ich Blondinen oft nicht ausstehen kann. Aber mein Freund ist mit meiner Haarfarbe sehr zufrieden (wie es auch sein soll) und die ist nebenbei nicht blond :D

Kommentar von HerrscherinMara ,

Und inwiefern soll mir das nun weiterhelfen? Du hast offensichtlich nicht das gleiche Problem wie ich, denn dein Freund scheint mit deiner Haarfarbe zufrieden zu sein. Also bitte lass mich in Ruhe. Solche "Antworten" helfen mir bei meiner Problembewältigung nicht.

Kommentar von kara333 ,

Kein Grund gleich so beleidigt zu sein :D nein er hat kein Problem. Und aus meiner Antwort kannst du raus lesen dass du mit dem Problem nicht alleine bist und es so sein sollte dass dein Freund dich liebt wie du bist. Was du nun damit anfängst ist deine Sache. Hier kann dir keiner ein Handbuch schreiben zu dem wie du dich Verhalten sollst also ruhiiig brauner.

Kommentar von HerrscherinMara ,

Kannst du die Stelle bitte einmal zitieren, in welcher in vermeintlich "so beleidigend" gewesen sei? Und falsch, mein Problem was ich habe, ist die Sache zwischen mir, meinem Freund und seiner Wunschhaarfarbe an mir. Da du genau dieses Problem eben nicht hast, hast du auch nicht das Problem, was mir so zu schaffen macht. 

PS: Die letzte Bemerkung hättest du dir nun wirklich sparen können. "...also ruhiiig brauner." Denn genau so etwas unterstreicht meine Sorge eigentlich nur noch mehr und lässt Komplexe aufblühen. Eben weil ich nicht "blond", sondern "braunhaarig" bin. Danke ... für nichts.

Kommentar von kara333 ,

Naja also ehrlich gesagt finde ich es ist schon ein Problem wenn man so ne Abneigung gegen Blondinen hat. Die können ja nichts Dafür. Und diese Abneigung habe ich halt auch ;) die Stelle an der du beleidigend bist kann ich dir leider nicht zitieren, da ich geschrieben habe dass du BELEIDIGT bist. Lies doch mal richtig :D. Du bist denke ich ziemlich überempfindlich und Spaß verstehst du auch nicht. Du solltest so bleiben wie du bist und wenn dein Freund das nicht akzeptiert kannst du ihn zum Mond schicken. Aber da du das wahrscheinlich eh nicht hören willst färb dir einfach die Haare blond und gut ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community