Frage von JKnepper, 49

Habe eine Schraube im Tank meiner Virago 535 verloren. Was tun?

Die Schraube ist nicht magnetisch. Tank bereits abgebaut und umdrehen und schütteln hilft nichts, weil die Tanköffnung ziemlich verbaut ist und die Schraube nicht einfach rausfällt... Kann ich noch was tun? Kann die Schraube ggf einfach drin bleiben?

Antwort
von JKnepper, 40

Ich habe keine Tankattrappe. Habe also einen richtigen Tank. Es geht aber nicht um den reservetank. Diw Schraube ist beim schleifen des Tanks in die Tanköffnung gefallen

Kommentar von Gaskutscher ,

Die Schraube ist nicht magnetisch -> V2A oder V4A? Da sie so groß sein wird das sie keinen Filter verstopfen kann -> drin lassen und gut. Wäre jetzt meine Wahl.

Aus was für einem Material ist der Tank? Stahl? Wäre dann allerdings ärgerlich wenn die Schraube die Beschichtung innen zerstört.

Wenn irgendwie möglich: Endoskop und kleiner Greifer irgendwie über Freundes- oder Bekanntenkreis zu bekommen?

Kommentar von JKnepper ,

Alles Klar. Ich werd mich mal umhören, ob ich an entsprechende Hilfsmittel komme. Die Schraube war schon recht groß, war von dem Tankdeckel. Hab ja auch noch eetwas Zeit, da der Tank erstmal lackiert wird. Danke für die Hilfe

Antwort
von Skinman, 22

Mechanische Greifer gibt es im Motorradzubehör, etwa bei Louis, kosten auch nicht viel.

Expertenantwort
von Gaskutscher, Community-Experte für Motorrad, 41

In welchem Tank genau ist sie denn? Der eigentliche Tank der ersten 535 war unter der Sitzbank, vorne ja nur die Tankattrappe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten