Frage von Hohmann, 38

Habe eine schmerzliche Erb krankheit , kommt aber nicht in der Familie vor was kann ich machen DNA geht nicht Vater lebt nicht mehr?

Antwort
von Pangaea, 24

Wenn du keine DNA-Bestimmung gemacht hast und deine Krankheit nicht in der Familie vorkommt, woher weißt du dann, dass du eine Erbkrankheit hast? Es könnte auch ganz etwas anderes sein.

Am besten gehst du mal zum Arzt.

Kommentar von Hohmann ,

Die Ärzte sagen das es eine Erbkrankheit ist

Kommentar von Pangaea ,

OK, ich habe unten gelesen, was du eigentlich willst. Wenn dein Vater nicht mehr lebt, kannst du versuchen, ob du Blutsverwandte deines Vaters aufspüren kannst, vielleicht erklären die sich zu einem DNA-Test bereit.

Aber Erbkrankheiten müssen nicht unbedingt in der Familie vorhanden sein, die können auch als sogenannte "Spontanmutation" auftreten. 

Ein berühmtes Beispiel ist die britische Königin Victoria. Entweder bei ihr oder bei ihrer Mutter ist das Gen für die Bluterkrankheit neu aufgetreten. Sie selbst war nur Überträgerin und nicht erkrankt, aber einer ihrer Söhne war Bluter und mehrere ihrer Töchter waren Überträgerinnen. Vorher war das in der Familie niemals aufgetreten.

Antwort
von Hexe121967, 29

ein ? macht noch keine sinnvolle frage. was genau ist passiert und was möchtest du wissen?

Kommentar von Hohmann ,

Ob mein Vater mein Vater war die krankheit muss doch irgendwo her kommen,meine Mutter sagt nichts sie meidet mich

Kommentar von Hexe121967 ,

welche krnakheit genau hast du überhaupt? warum genau zweifelst du an das dein vater auch dein erzeuger ist?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten