Habe eine Samsung SSD eben eingebaut und ist trotzdem langsam wie vorher?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bist Du sicher, dass Dein Windows tatsächlich von der SSD gebootet wird?  -  Klemme doch mal die Festplatte ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Evtl langsamer prozessor/mainboard/sata

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur der Einbau der SSD macht den PC nicht schneller, du musst auch das Betriebssystem auf der SSD installieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derfriedrich321
19.11.2016, 08:54

ist doch drauf..habe ja nur eine festplatte

0
Kommentar von RakonDark
19.11.2016, 10:02

fragt sich von wann bis wann was langsam ist. Wenn generell dein BIOS ewig braucht bringt die SSD nichts. Wenn du aber die Zeit von Anmeldung bis Desktop nimmst und es da auch noch ewig langsam bleibt können es nur noch irgendwelche Programme sein die ins Internet wollen oder ein Virenscanner der bei Start zuviel scannt. sag mal von wieviel Zeit du da sprichst und von wann bis wann du die Zeit nimmst. Entsprechend kannst du noch im BIOS fastboot etc einstellen. Wenn gar nichts hilft Windows komplett neu installieren. Ausserdem mal gucken auf was für ein SATA Port die platte läuft. Da gibt's ja auch relativ unterschiedliche Geschwindigkeiten

0

Heya derfriedrich321 (nochmal)...  :-)

WAS wird den alles, neben, den Betriebssystem mit hochgefahren gestartet?

`kay, SOLLTE eine SSD zwar nicht so ausbremsen, aber unmöglich ist nichts! Würde mal checken was alles im AUTOSTART ist bzw. eben was alles parallel mit Windows gestartet wird!

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GaiJin
19.11.2016, 12:56

Bzw. ...

Eventuell könnte es auch mit der Partition zusammenhängen...

Das "C:" hinter dem Laufwerk "F:" liegt...

0

Was möchtest Du wissen?