Frage von denesan12345678, 77

Habe eine Mathe Frage?

Wie kann ich das hier vereinfachen ? Danke schon Mal

1

1+√2+√5

Antwort
von HelpingCat, 44

1:(√2+5) wäre mein erster Gedanke..[durchgezogene Wurzel über die Fünf!!] ich kann hier keine binomische Formel rauslesen..

Kommentar von denesan12345678 ,

und unterm Bruchstrich steht dann doch wieder das gleiche wegen der 1

Kommentar von HelpingCat ,

Nein weil du ja alles mit 1 teilen musst, lang geschrieben wäre es ja 1/√2 + 1/√5 -> / steht für Bruchstrich, aber du sollst es ja vereinfachen.. die untere 1 ergibt sich weil du ja 1 durch 1 machst..

Kommentar von denesan12345678 ,

so meinst du?

1

wurzel2+ 1* wurzel5

Kommentar von HelpingCat ,

Also ich geh davon aus das unter der ersten eins wieder ein Bruchstrich ist, an sich ist das schon richtig aber du brauchst die 1 da nochmal nicht weil sie ja die Zahl gar nicht verändert.

1 Bruchstrich √2+√5 einfach die Eins weglassen hätte ich gesagt aber irgendwie ist das entweder zu einfach gedacht oder genau richtig. :D

Kommentar von denesan12345678 ,

vielen dank sowas kann ich lösen aber ich versthe immer noch nicht wie ich denn jetzt die eins unterm brchstich wegbekommen habe

Kommentar von HelpingCat ,

1 durch 1 bleibt 1 und wenn du 1 mal irgendwas machst veränderst du die Zahl nicht egal was es ist. 1*√2=√2

Man 50 Leute haben deine Frage gelesen und kein einziger Mathegenie antwortet, so ne Sche*ße ehrlich.. :/

Kommentar von denesan12345678 ,

okay vielen dank 

Kommentar von HelpingCat ,

Kein Ding! Bei so leichten Rechenaufgaben kann ich dir gerne weiterhelfen, bin zwar kein Profi aber wenn dir wirklich keiner antwortet dann kannst du gerne mir schreiben, viel Glück! :)

Kommentar von Zwieferl ,

Summen kürzen nur die Dummen!

Antwort
von denesan12345678, 44

Ich bin Grad im mahe Vorbereitung s Kurs und wir haben verschiedene Aufgaben bekommen wenn da unterm Bruchstrich nur zwei zahlem stehen würden könnte ich das ja damit Mal nehmen und so mit 3 binomische Formel Quadrieren und die Wurzel würde sich auflösen aber wie mach ich das bei drei zaheln

Antwort
von user6363, 47

Indem du die zwei Wurzeln vereinfachst, wie und ob es überhaupt geht, kannst du selber in deinem Lehrbuch aufschlagen, faules Schweinchen. 

Kommentar von denesan12345678 ,

bitte kannst du mir helfen ich sitze seit 1 stunde an dieser Aufgabe ich Weiß nicht wieso mir genau diese so schwer fällt

Antwort
von denesan12345678, 58

Also 1 durch das untere

Kommentar von Zwieferl ,

Da unter dem Bruchstrich 3 Summanden sind, bekommst du den Nenner nicht rational. (Zumindest fällt mir momentan nix ein - und ich habe Matura/Abitur noch ohne TR absolviert)

Bei 2 Summanden ginge es mit Hilfe der 3.binomischen Formel, zB:

1/(1+√2) → erweitern mit (1-√2) → (1-√2)/[(1-√2)·(1+√2)] ... die eckige Klammer ist nur wegen der besseren Optik ... → (1-√2)/(-1) = √2-1

Der Sinn ist eigentlich nur der, den Nenner rational zu machen, da ein Bruch so definiert ist: Zähler und Nenner ∈ ℤ. Ein anderer Nebeneffekt für das Beherrschen dieses Vorganges, ist das Verständnis für eventuelle weitere Aufgaben zu schulen, da du dann beim Lernen und Verstehen besser an die Sache herangehen kannst.

Kommentar von Zwieferl ,

Mir ist doch eingefallen, wie es geht: Du "betrachtest" den Trinom als Binom (ich verwende wieder eckige Klammer; du mußt die Multiplikationen als Erweiterung des Bruchs sehen, ich schreib hier nur die Nenner hin!)

[(1+√2)+√5]·[(1+√2)-√5] = (1+√2)² - 5 = 2√2-3 → (2√2-3)·(2√2-3) = -1 ......nach dem Pfeil folgt eine weitere Erweiterung des Bruchs; Fazit der Bruch ist verschunden (den Zähler kannst du hoffentlich selbst ausrechnen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community