Frage von Matthias74343, 87

Habe eine interessante Frage was denkt ihr wenn ich mit 40 anfangen würde nicht nur zur Rauchen sondern auch das Geschlecht zu wechseln ist das sinnvoll?

Ist das noch sinnvoll mit 40 das Geschlecht zu wechseln und auch mit dem Rauchen zu beginnen? Natürlich kenne ich die gesundheitlichen Risiken beim Rauchen, die ich bewusst eingehen würde. Und was muss man alles tun, damit man das Geschlecht wechseln kann?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von magnum72, 35

Was soll das? Mit dem rauchen anzufangen macht in keinem Alter Sinn. Wenn mann es bis 40 nicht angefangen hat weshalb dann überhaupt? Zum zweiten Punkt. Es gibt viele die in dem Alter überhaupt erst das nötige Selbstvertrauen haben um einen solchen Schritt zu gehen. Ich glaube es gibt Tausende die Zeit ihres Lebens nie den Mut für diesen radikalen Wandel fassen können. Obwohl Transsexualität heute anerkannt ist. Im Idealfall würden diese Menschen ihre Anpassung gleich mit der Volljährigkeit in Angriff nehmen. Leider ist es aber so das ein solches Ansinnen immer noch zum Teil Gesellschaftlich geächtet wird. So braucht es Mut und Zeit die Veränderung in die Tat umzusetzen. Und leider verschwenden diese Leute damit ihre Lebenszeit. Deshalb ringen sie sich erst in fortgeschrittenen Jahren zu diesem Schritt durch. Dennoch ist die Erleichterung danach unfassbar. Und mann sagt sich dann " weshalb nicht schon Jahre früher"?😉

Antwort
von TheAllisons, 40

Das Geschlecht kann man nicht einfach so wechseln, da sind viele OP´s notwendig und auch Hormonbehandlungen, das geht nicht von heute auf morgen.

Mit Rauchen kannst du aber jederzeit beginnen

Antwort
von hguzregtfc, 11

Ich kann deiner Frage gerade nicht entnehmen, ob du jetzt 40 bist oder nicht. Aber wenn du wirklich 40 bist und dieses Verlangen hast und dieses Verlangen ganz plötzlich kam, hört sich das für mich an wie eine "midlife crisis". Mein Vater hatte auch eine midlife crisis und sonderte auch in dieser Zeit ziemlich sonderbare wüsche von sich. Aber die ging irgendwann auch wieder vorbei und er normalisierte er sich. Also, überlege gaaaaanz genau ob die wirklich wirklich das Geschlecht wechseln willst, du könntest es später bitter bereuen. Und das mit dem Rauchen: Fange bloß nicht an damit! Bloß nicht! Du hast die letzen 40 Jahre gut ohne überstanden, und du wirst auch die kommenden 40 Jahre gut ohne überstehen! Also, ich wünsche dir alles gute auf deinem weiteren Lebensweg! Egal wie du dich entscheidest! :)

Kommentar von Matthias74343 ,

Ich bin 40 Jahre.  im Dezember 75 geboren 

Antwort
von Norina78, 30

Ja, natürlich. So würdest Du Dich auf jeden Fall von der Masse abheben. Außerdem würde ich empfehlen, ab dann jedes Jahr noch etwas hinzuzufügen. Du könntest z.B. nur noch rote Lebensmittel essen, einen Hut aus Alufolie tragen oder jeden 3. Satz auf klingonisch sagen. Bei genauem Nachdenken fallen uns sicher noch mehr Dinge ein, so dass wir die Zeit bis zur Rente positiv füllen könnten.

Ab dann würde ich nur noch nackt raus gehen und alle Leute mit "Düdelüt" begrüßen.

Viel Spaß

Antwort
von xbumblebee, 10

Rauchen ist nie sinnvoll. Aber warum sollte man in dem Alter noch freiwillig anfangen zu rauchen, wo man sich doch der Konsequenzen bewusst ist?

Antwort
von OlliEssen, 29

Das Thema Rauchen ist albern... jeder kennt die Risiken.

Um sein Geschlecht zu ändern solltest du dich beraten lassen und dich einer guten Selbsthilfegruppe anschließen....

Dort wirst du Menschen mit den selben Ängsten, Wünschen, Hoffnungen, Erfahrungen und Problemen treffen. 

Antwort
von Pruiser, 13

Der Wechsel des Geschlechts ist soweit ich weiß final. Das muss gut überlegt sein. Wenn du es dennoch für den richtigen Schritt hältst, dann los.

Antwort
von Matahleo, 25

Hallo Matthias,

Wenn du nach der Sinnhaftigkeit des Rauchens fragst, dann NEIN! Es ist Schwachsinn, mit dem Rauchen anzufangen, wenn man nur glaubt, dass es Sinn macht. Ansonsten steht dir aber bezüglich des Rauchens nichts im Weg.

Eine Geschlechtsumwandlung ist da schon etwas schwieriger. 

Zum Einen musst du es wirklich wollen. Du solltest dich im "falschen" Körper fühlen und im anderen Geschlecht leben wollen. Ich gehe davon aus, dass du männlich bist.

Wenn du also eine Frau werden möchtest, dann ist das ein langwieriger und schwieriger Prozess.

Wenn du soweit alles mit dir selbst geklärt hast, dann musst du zu einem Psychiater, der mit dir die Geschlechtsumwandlung bespricht und auch begutachtet.

Du musst außerdem mindestens ein Jahr in allen Lebenslagen als Frau unterwegs gewesen sein, bis einer OP zugestimmt wird.

Eine Altersbeschränkung gibt es meines Wissens nach nicht.

Wenn du wirklich das Gefühl hast im falschen Körper zu sein, dann ist es eine Frage deiner Einstellung und deiner Stärke, ob und wie du damit umgehst.

Alles Gute dir,

LG Mata

Kommentar von Matthias74343 ,

Müsste ich mit oder ohne Penis wegen Geschlechtsumwandlung

Antwort
von Kandahar, 22

Wenn du dich im falschen Körper fühlst und eine Geschlechtsangleichung machen lassen möchtest, habe ich vollstes Verständnis. Mein Sohn wurde als Mädchen geboren und ich denke, ich kann beurteilen, wie schlimm das für die Betroffenen ist.

Aber dass du anfangen willst zu Rauchen entzieht sich mir jeder Logik!

Antwort
von anja199003, 4

am besten noch zusätzlich mit dem Saufen, Kiffen und Glücksspiel anfangen. Das ist alles auf jeden Fall sinnvoll. Das Leben wird kürzer und intensiver. 

Antwort
von Wuestenamazone, 3

Es ist beides nicht sinnvoll. Was ist das für ne Frage?

Kommentar von Matthias74343 ,

Warum meinst du das Wuestenamazone?

Antwort
von Jens644, 24

Perücke kaufen, Stöckelschuhe anziehen und Kleid tragen. Thats it. Und Make Up nicht vergessen ! 

Antwort
von Matthias74343, 4

Wenn man Frau wäre,  könnte man auch schwanger werden. 

Antwort
von Schnoofy, 15

Habe eine interessante Frage

Finde ich jetzt nicht.

Wenn dein Geschlecht-wechsel-Spielchen keinen ernsthaften Hintergrund hat finde ich die Frage, wie übrigens auch die nach dem Rauchen, ziemlich unsinnig.

Wer wirklich transsexuell ist und darunter leidet hat mit Sicherheit andere Informationsbedürfnisse als Kommentare in diesem Forum.

Antwort
von Ashuna, 11

Rauchse, stirbste... rauchse nicht, stirbse och. Also machse ne Geschlechtsumwandlung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community