Frage von hoppelman, 38

Habe eine Frage zum Cannabiskonsum?

Ahoi, in was für Abstände ist der Cannabiskonsum nicht schädlich für'n Körper? Ausgegangen wird ein Cannabiskonsum ohne Zigaretten, weil die Nikotin enthalten und somit eine Sucht verursachen. Meine Frage bezieht sich eher auf's Gehirn und die körperliche Leistungsfähigkeit. (Körperliche Arbeit, logisches Denken, Lungenfunktion) Würde mich über ernstgemeinte Antworten mit Begründungen freuen, weil es mich sehr Interessiert. Ich stelle halt die Frage, weil man immer was anderes ließt. Über eigene Erfahrungsberichte würde ich mich wirklich sehr freuen! Bitte löscht die Frage nicht, es ist nämlich eine Gutefrage!

Ich würde mich wirklichen freuen!! Schonmal - DANKESCHÖN

Antwort
von brentano83, 32

Da das verbrennen immer giftige Gase bildet, ist das inhalieren jener natürlich schädlich für die Lunge, auch wenn kein Tabak bei gemischt ist, es entstehen ja trotzdem Verbrennungsgase. Am Ende spielt es also keine Rolle ob Tabak bei gemischt ist oder nicht, schädlich ist es so oder so. 

Die in dem Sinne gesündeste konsumform ist das verdampfen (vaporizieren), hierbei wird durch kontrollierte Wärme oder auch Hitze Strahlung das THC vom Material gelöst ohne es dabei zu verbrennen. Man inhaliert also nur die Aromastoffe und den Wirkstoff. Eine andere Möglichkeit ist die orale Aufnahme, über Tee, Kakao, Essen und der gleichen. 

Generell sagt man das täglicher Konsum nicht gut ist für die Leistungsfähigkeit, das stimmt soweit auch. Aber, da es auf jeden anders wirken kann, "kann" es auch vorkommen das ein täglicher Konsum keine negativen Auswirkungen hat. Ich habe selbst schon Leute gesehen die ihr Studium in mit Bestleistung beendet haben, und so ziemlich ständig stoned waren, und dann wieder jene, für die das nicht so gut gewesen wäre. *Ich persönlich könnte das glaub auch nicht. 

Aber wie gesagt, generell hat täglicher oder auch regelmäßiger Konsum negativen Einfluss . Im berauchten zustand ist die körperliche kraft etwas abgeschwächt, man ist eben eher entspannt. Das Kurzzeitgedächtnis sowie die Aufmerksamkeit können ebenso darunter leiden.  Was aber beides regenerativ ist, sobald man den konsum also einstellt erholt sich das gehirn wieder.(kein toxin) Gelegentlicher Konsum hat wiederum keine Einwirkung auf die Leistungsfähigkeit. 

Jenes gilt allerdings nur für erwachsene... Für jugendliche die sich noch in der Entwicklung befinden birgt Cannabis Konsum ein gewisses Risiko bzgl Entwicklungsstörungen. 

Antwort
von xo0ox, 17
  1. Ist jedes Rauchen (egal was für Kraut) schädlich für die Lunge, weil beim verbrennen giftige Stoffe entstehen.
  2. Gibt es aber sogenannte Vaporizer (http://www.storz-bickel.com/shop_eu/de/crafty-vaporizer-komplettset.html) welche das Kraut erwärmen bis es verdampft und man das THC gemeinsam mit dem Dampf runterziehen kann.
  3. Täglich ist definitiv nicht das beste für dein Hirn, würde aus eigener Erfahrung behaupten jedes Wochenende bzw. 1 mal in der Woche sollte ohne Probleme gehen.
Antwort
von john201050, 24

wenn du es rauchst, dann ist jeder konsum schädlich für die lunge. da kommt einfach jede menge unerwünschter dreck mit rein.

wenn du es isst oder in einem vaporizer verdampfst, dann fällt das weg.

sonstige körperliche schäden existieren nicht.

bei sehr häufigem konsum leidet dein kurzzeitgedächtnis. wo da die grenze ist weiß ich allerdings nicht. bestimmt auch von person zu person unterschiedlich. liegt aber vermutlich irgend wo zwischen 1x die woche (passiert vmtl. nichts) und jeden tag. (ist ziemlich sicher nicht so gut)

Kommentar von xo0ox ,

WOW, genau wie meine Antwort nur mit anderen Worten XD

Antwort
von SmilingShisha, 32

Ich würde wagen zu behaupten, dass grundsätzlich dann Schadstoff aufgenommen wird, wenn ein Verbrennungsprozess stattfindet. Folglich kann nur das Dünsten zumindest Schadstoffentstehung verringern. Allerdings muss ich sagen, dass ich mich nicht gut genug mit der Wirkungsweise von THC auskenne, um darauf näher einzugehen.

Antwort
von thxii, 25

Naja rauchen ist generell schädlich, egal welche Substanz du kiffst.

Deiner Gesundheit zu lieber würde ich das Dope in Brownies einbacken bzw mit einem Verdampfer (Vaporizer) kiffen.

Antwort
von aXXLJ, 20

Leiste Dir zu Ostern für 10 € das Buch "Rauschzeichen" (Google).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community