Frage von FileHacker, 15

Habe eine Frage bezüglich meines Audioequips, Mikrofon rauscht?

Liebe Community,

ich besitze ein Auna Kondensatormikrofon mit Behringer Mischpult und Behringer EQ. Nun hab ich dies aber schon seit einigen Monaten dass das Mikrofon einfach furchtbar rauscht, in Skype regt das natürlich schon sehr auf wenn man nichts sagt aber der gegenüberliegende nur rauschen hört, auch bei einer Audioaufnahme gibt es keinen Unterschied. Ich habe schon den EQ zwischen weggenommen da ich erst dachte es würde am ihm liegen - Fehlanzeige, Rauschen besteht weiterhin. Chinch Kabel auch schon getauscht - kein Unterschied. Das Mischpult kann eigentlich nicht rauschen da wenn ich es normal über Klinke ein anderes Gerät anstecke entsteht kein rauschen. Kann die Problem Quelle sogar das Mikrofon oder das XLR Kabel sein? Das Mikrofon habe ich jetzt 2Jahr ca. also seit Weihnachten 2014 und das XLR Kabel auch. Das XLR Kabel möchte ich ungern austauschen da es ja auch ordentlich kostet wenn man hohe Qualität nimmt. Eigentlich hab ich ja viel Ahnung bezüglich dem Thema, aber da bin ich jetzt auch am Ende. Wäre schön wenn mir jemand helfen könnte. Der Pegel steht momentan in Windows auf 62, welches sich der Automatik anpasst, stand aber sonst da auch immer.

Expertenantwort
von Monster1965, Community-Experte für Mikrofon, 12

In so einem Setting mit lauter günstigeren Geräten kann fast jedes rauschen. Aber du hast es ja schon echt gut selbst eingegrenzt. Bleiben Kabel und Micro.

Wenn Kabel defekt sind, dann knackt es eher oder überträgt gar nichts mehr, als dass es jetzt rauscht. Vermutlich liegt es also nicht am Kabel.

Micro: Ja natürlich kann ein Micro rauschen. Es rauscht sogar jedes Micro, nur eben unterschiedlich laut. Und gerade ein Auna ist ganz weit vorne mit dabei, wenn es um laut rauschen geht. Wird also sehr wahrscheinlich am Micro liegen.

Kommentar von FileHacker ,

Klar rauscht jedes Mikro sogar nen Rode. Ich habe das Mikro früher gekauft, da ich da noch aktiv YouTube gemacht hatte, bis vor ein paar Monaten lief dann auch noch alles einwandfrei. Mein Freund hat das gleiche equip nur andere mischpult und keinen eq dazwischen aber das gleiche mikro und keinerlei Probleme. Bei mir ist ja das Problem dass es in normalem Pegel Bereich schon anfängt. Unverstärkt einfach normal. Außerdem fällt mir in Audacity auf dass der rechte pegel mehr ausschlägt als der linke und dies deutlich mehr, welches eigentlich keine Auswirkungen haben sollte. Ich werd mal gucken ob ich noch Garantie hab, hab ja über amazon bestellt, da die Rücknahme dort eigentlich immer problemlos abläuft Versuch ich es mal.Danke ;)

Kommentar von Monster1965 ,

Rechts mehr Pegel als Links liegt vermutlich am Pan-Regler am Mischpult.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community