Habe eine breze gegessen, beim letzten bissen sah ich das sich kleine gelbe teile ich glaube maden darin befanden. Die breze war etwa 1 woche alt,isdas schlimm?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die meisten Maden wären eher proteinreich als giftig!

Wobei Maden in Backwaren eher selten sind... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dudelman
23.01.2016, 19:02

Was könnte es dann gewesen sein? Die dinger haben sich bewegt

0

Appetitlich ist das nicht gerade, aber du wirst davon keinen Schaden davontragen. Es gibt Leute, die essen Maden absichtlich, weil sie eine gute Proteinquelle sind. Allerdings denke ich, gebraten schmecken sie besser.

Gesundheitsschädlich wäre es, wenn an der Breze Schimmel gewesen wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dudelman
23.01.2016, 19:05

Schimmel war keiner aber die teile haben sich bewegt, ich weis nich mal ob das wirklich maden waren sie sahen aber so aus

0

Schaden wirds dir wahrscheinlich nicht, eklig ist es halt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder Kalorie zählt. Ich empfinde das aber als Tierquälerei. Die arme Made.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Iiiiiiiiiiihh

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jap das sind Maden, die von einer Motte. Eklig, aber sehr gesund :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dudelman
23.01.2016, 19:35

Und was heisst das genau für mich?

0

Einfach mal ne Brezel essen die ne Woche rumlag hahaha

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie so isst du auch eine Brezel die eine Woche alt ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dudelman
23.01.2016, 19:04

Die lag da 5 tage und ja

0