Habe eine Anzeige bekommen Wegen beleidigung muss am Montag zur Polizei wenn ich nicht hin gehe werde ich dan für schuldig erklärt werde ich dan von zuhause?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

du musst bei der Polizei (rein theoretisch) keine Aussage machen, dann wird das Verfahren an die Staatsanwaltschaft abgegeben. Du kannst dich ja auch an einen Rechtsanwalt wenden; der wird dann Akteneinsicht beantragen. Aber was spricht dagegen, wenn du hingehst und aus deiner Sicht die Dinge erklärst. Das wäre allemal einfacher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einer polizeilichen Vorladung muss niemand Folge leisten. Negative Auswirkungen darf das keine geben

Nicht die Polizei verurteilt sondern das Gericht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der Polizei findet (wenn Du dort hingehst - musst Du nämlich nicht) lediglich eine Bechuldigtenvernehmung statt - das heißt es wird Dir gemäß StPO rechtliches Gehör gewährt ...

den Termin musst du nicht wahrnehmen, kannst Dir einen Anwalt nehmen oder einfach gar nichts machen ...

die Akte geht dann weiter an die Staatsanwaltschaft zur weiteren Entscheidung über die Sache und diese gibt den Vorgang ggfl. mit einer Anklage oder einem Strafbefehl an das Gericht weiter ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh doch einfach hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?