Frage von Stefanie1705, 281

Habe eine Abtreibung hinter mir und jetzt nach 3 Wochen danach immer noch Anzeichen auf schwanger?

Hallo erstmal , habe vor drei Wochen einen Schwangerschafsabbruch gehabt. Und jetzt nach drei Wochen hab ich immer noch Anzeichen auf einer Schwangerschaft , allerdings hatte ich in den drei Wochen kaum irgendwelche Anzeichen gehabt aber jetzt auf einmal wieder häufiger. Nach knapp zwei Wochen habe ich mit meinem Freund was gehabt aber kein Geschlechtsverkehr und ich hab drauf geachtet das wirklich nichts unten rein kommt. Jetzt zur meinen Fragen , kann es angehen das es etwas dauert bis alle Anzeichen komplett weg sind und kann man nach einem Schwangerschafts Abbruch gleich wieder schwanger werden ? Danke im Voraus :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kajjo, Community-Experte für Frauenarzt, Gesundheit, Gynäkologie, ..., 252
  • Ja, der Körper benötigt einige Zeit, um sich wieder auf den Zustand "nicht schwanger" umzustellen.
  • Du solltest aber dennoch eine Nachsorgeuntersuchung beim Frauenarzt vornehmen und sicherstellen lassen, dass der Abbruch erfolgreich war.
Antwort
von Pinacolada830, 261

Ich denke, dass der Körper eine gewisse Zeit benötigt, bis er wieder auf "nicht schwanger" umstellt. Wenn du dir sehr unsicher bist, mach nochmal einen Termin beim Frauenarzt.

Antwort
von JanGo2211, 237

Ab in die Apotheke und Schwangerschaftstest, falls positiv, schnell zum Frauenarzt, denn das wäre ärztepfusch und könnte dein Leben verändern

Kommentar von annemarie37 ,

Pfusch wäre das nicht, es ist einfach möglich, kann passieren, auch wenn der Arzt gut arbeitet.

Kommentar von JanGo2211 ,

okey ....

Antwort
von annemarie37, 214

Was für Anzeichen hast du denn?

Und mit welcher Methode wurde die Schwangerschaft abgebrochen? Es kommt - sehr selten - vor, dass eine Schwangerschaft trotz dem Eingriff fortbesteht (sowohl bei der medikamentösen wie bei der chirurgischen Methode).

Mach doch mal einen Test, falls du das noch nicht getan hast. Oder lass das von einem Arzt abklären.

Kommentar von Stefanie1705 ,

Ab und zu leichte Übelkeit und Unterleib stechen. Ja mit der chirurgischen Methode. 

Bei einem Test habe ich Angst das der mir positiv anzeigt und im Endeffekt dann nur davon kommt, das mein Körper sich halt noch nicht umgestellt auf nicht schwanger hat. Es würde mich im ersten Moment so in Panik versetzen. Ich mach morgen auch ein Termin beim Arzt. 

Ich hab nur so Angst wieder schwanger zu sein , ich hab ja wirklich gut aufgepasst und kann mir das eigentlich auch gar nicht vorstellen, aber die Angst ist halt da. 

Kommentar von annemarie37 ,

Ich drücke Daumen, dass alles o.k. ist. Ich denke aber schon, dass du dir umsonst Sorgen machst. 

Antwort
von sososo9898, 203

Das ist normal ist bei mir auch so obwohl meine jetzt 6 Wochen her ist

Antwort
von BlackyGizmo, 197

Wie kann man wenn man schon einmal so kalt abgetrieben hat, nochmal  irgendwas machen ohne zu verhüten ? Er muss theoretisch nur mit einem Tropfen dran gewesen sein.

Selbstverständlich kann man wieder schwanger werden.

Wie kann man so unverantwortlich damit umgehen ernsthaft ?

Durch Abtreibungen kann man übrigens unfruchtbar werden, wäre manchmal villt echt besser wenn es passiert. -.-

Kommentar von Stefanie1705 ,

Übrigens verhüte ich mit der Pille , und ich weiß nicht was daran denn verantwortungslos ist, du würdest doch auch irgendwann wieder mit deiner Freundin was haben oder nicht ? Soll man auf Spaß verzichten weil man abgetrieben hat ? Würdest du auch nicht machen . Ich hätte Vlt noch zu schreiben sollen das ich verhüte aber trotzdem habe ich Angst wieder schwanger zu sein schließlich wurde ich es beim letzten Mal auch. Und wäre besser das es passiert das ich unfruchtbar werde? Weißt du überhaupt aus welchen Grund ich einen Schwangerschaftsabbruch hatte? Nein weißt du nicht also wünsch mir sowas nicht.

Kommentar von BlackyGizmo ,

War das Kind sterbenskrank ? Ich denke nicht und das ist für mich der einzig mögliche Grund.


Wenn du die Pille richtig einnimmst passiert auch grundsätzlich nichts. Und beim letzten Mal wirst du auch was falsch gemacht haben , vergessen, alkohol, medikamente, magen darm etc. 

Wie alt bist du dass du das nicht weißt ?


ALso willst du später Kinder haben ? Naja ich könnte sowas nie mit meinem Gewissen vereinbaren aber da ist ja leider jeder anders.

Kommentar von Stefanie1705 ,

Weißt du was du da redest ? Ja ich bin 16 und sehr wohl weiß ich wann die Pille nicht wirkt. Es gibt noch viele andere Geschichten wo Frauen schwanger geworden sind trotz Pille. Ich bin 16 und meine Eltern+ Arzt meinten das ich zu dünn und noch im Wachstum bin das es sehr wahrscheinlich eine Risiko Schwangerschaft ist und es eine Fehlgeburt wird oder mit meiner Gesundheit etwas passiert . Ich hätte das Kind auch gern behalten, aber ich kann auch noch in 10 Jahren Kinder bekommen. Hätte es ein Herzschlag gehabt,wäre es was anderes. Selbst der Arzt meinte noch ist das ja kein Lebewesen. Ich bin kein mörder nur es war halt noch nicht das richtige. 

Kommentar von annemarie37 ,

Hör mit deinen Beleidigungen auf!!!

JEDE Verhütung kann versagen. Ein Schwangerschaftsabbruch macht nicht unfruchtbar. Schreibst ja selbst: "selbstverständlich kann man wieder schwanger werden". Das ist das einzig zutreffende, was du hier von dir gibst.

Was DU mit DEINEM Gewissen vereinbaren kannst, interessiert hier niemanden. Es geht um die Fragestellerin und die Beantwortung ihrer Frage.

Kommentar von BlackyGizmo ,

Omg ja natürlich kann man danach wieder schwanger werden, genauso kann man aber auch unfruchtbar werden. Muss nicht beim ersten Mal passieren ist aber schon passiert.

Wenn du zu dünn bist um Schwanger zu werden würde ich behaupten du bist allgemein zu dünn und solltest was für deine Gesundheit tun.

Kommentar von annemarie37 ,

Nein, nicht "genau so"... Die Wahrscheinlichkeit, dass frau nach einem Abbruch wieder schwanger wird, ist um die 99,9%, wenn sie nicht verhütet. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie unfruchtbar wird, ist 0,1%.

Kommentar von BlackyGizmo ,

Ich habe nicht gesagt mit der gleichen Wahrscheinlichkeit. Nur genauso, heißt beides ist danach möglich mit welcher Wahrscheinlichkeit ist irrelevant beides ist möglich.

Antwort
von lvegotaquestion, 208

Geh zum Frauenarzt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community