Frage von Gspandelino, 48

habe ein Studium angefangen. da es sehr schwieriger Stoff zum lernen ist möchte ich gern denn Unterricht aufnehmen was ist dazu geeignet Diktiergerät, Kamera?

Expertenantwort
von nextreme, Community-Experte für Kamera, 26

Richtmikro und Tablet oder ein Netbook wo auf der Rückseite die Kamera eingebaut ist, sollte eigentlich reichen.

Ansonsten ne Sony HDR-MV1, die packt die ganze Bühnenbreite und hat nen sau guten Klang - ist eigentlich für Musiker gedacht. Aber so nen hochmotivierten Dozenten sollte sie komplett im Auge behalten können bei seinem Auftritt.


Antwort
von ETechnikerfx, 34

Das ist ne schlecht Idee. Zum einen dauert eine Vorlesung ja relativ lange, womit du schon eine wirklich gute Kamera benötigst, welche solch lange Zeiträume anstandslos (also ohne an und abschalten, da du ja der Vorlesung zuhören willst) aufnimmt. Ein Diktiergerät ist zwar gut, aber wenn das visuelle dazu fehlt ist ein diktiertes Skript des Profs unsinnig. Versuche dich mit eigenen Skizzen durch die Vorlesung zu kämpfen. Strukturiere deine Mitschriften, das hilft dir beim späteren lernen nicht den Überblick zu verlieren. Meist arbeitet der Prof das Skript eh durch, womit du dir zu jedem Punkt etwas aufschreiben kannst, falls bei dir dazu Fragen aufkommen etc...

Antwort
von Superboy19j, 30

Je nach dem ob der Unterricht sehr visuell ist kannst dich da entscheiden was für dich besser geeignet ist. Bei Ton-Aufnahmen hast den Vorteil, dass du es auch unterwegs immer wieder anhören kannst. 

Aber vorher musst du mit dem Dozent sprechen, das einfach so zu machen wäre nicht sehr schlau...

Antwort
von konzato1, 25

Es gibt da etwas ganz neues, kommt aus Amerika. Vielleicht hast du davon noch nie gehört:

Es nennt sich "Handy", die gehobene Ausstattung auch "Smartphone".

Dies putzigen Alleskönner haben beides an Bord, ein Diktiergerät und auch eine Kamera.

Kommentar von ETechnikerfx ,

Die Antwort hättest du dir sparen können. Wenn du auch nur einmal daran gedacht hast, dass eine Vorlesung in einem Hörsaal stattfindet, wirst du feststellen dass die Aufnahmequalität eines Smartphones respektive Handy so schlecht ist, dass es sinnlos ist dies zu Lernzwecken nutzen zu wollen.

Antwort
von he1lan2, 35

Ohne ausdrückliche Erlaubnis des Dozenten verboten!
Mitschreiben! Ist schon ein Teil damit gelernt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community