Habe ein Problem. Habe eine anzeige am hals wegen § 201a Stgb, Verletzung des höchstpersönlichsten Lebensbereich durch Bildaufnahmen.?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das kommt darauf an ,auf dem Markplatz ,jemanden zu fotografieren fällt sicher nicht darunter, eine Kamera in Wohnung od Umkleidekabine zu verstecken und Fotos zu machen schon.

Ist die der Fall gibt es eine Jugendgerichtsverhandlung und ggf Sozialstunden , aber Dein Abi ist dadurch nicht gefährdet und auch kein beruflicher Werdegang weil du noch unter Jugendstrafrecht fällst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RobertLiebling
04.08.2016, 12:44

auf dem Markplatz ,jemanden zu fotografieren fällt sicher nicht darunter

Ein Marktplatz ist keine "Wohnung oder ein gegen Einblick besonders geschützter Raum". Aber jemanden, der besoffen und hilflos am Boden liegt, darf man auch auf dem Marktplatz nicht fotografieren

1

Es kommt auf die Bilder an und in welcher Situation sie entstanden sind.

Hast Du Jemanden einfach beim Einsteigen in einen Bus fotografiert, wäre die Sache wohl erledigt.

Hättest Du Jemanden in der Umkleide, über die Wand weg fotografiert, kommt noch Ärger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leongro37
04.08.2016, 11:14

was für Ärger

0
Kommentar von TheGrow
04.08.2016, 11:30

Hast Du Jemanden einfach beim Einsteigen in einen Bus fotografiert, wäre die Sache wohl erledigt.

Wäre das der Fall gewesen, wäre der Straftatbestand des § 201a StGB gar nicht erfüllt um nicht zu sagen, dann wäre gar kein Straftatbestand erfüllt

4

Hoffen kannst du immer, nur ist das Problem derzeit sehr aktuell. Bei den ganzen Aktionen hinsichtlich Gaffen und Aufnahmen von Opfern ins Netz stellen, lese mal die Presse zu dem Thema, sehe ich die Chancen dafür allerdings gering.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leongro37
05.08.2016, 11:38

ich habe es nicht ins netz gestellt!

0

Eingestellt wird es sicher nicht, auf alle Fälle wirst du Sozialstunden bekommen, und dann kommt es darauf an, was das "Opfer" noch fordert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja welche Folgen das hat kann man nur erahnen
Helfen dabei würde die Schwere der tat einschätzen zu können

Wen hast du wo fotografiert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oder kann ich evl drauf hoffen das das verfahren eingestellt wird?

Das dürfte auf die Umstände der Tat ankommen. Wenn die StA ein öffentliches Interesse an der Strafverfolgung bejaht, wird erst mal nix eingestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von coonverse
04.08.2016, 11:12

Aber bei dem Fall wird sie denke ich kein öffentliches Interesse feststellen.

0

Wird letztendlich der Richter entscheiden, verfahren kann aber auch eingestellt werden, aber wenn du Einsicht zeigst, wird die Strafe nicht so hoch ausfallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wäre hilfreich, wenn Du noch schreibst was für Bilder das sind und wie sie zustande gekommen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?