Frage von Jonaslma, 23

Habe ein linux instalations usb erstellt, binn aufs boot menü gegengen und auf usb stick 1 geklickt. Dann kam eine fehlermeldung:open linux...failet was tun?

Expertenantwort
von Linuxhase, Community-Experte für PC, 7

Hallo

Habe ein linux instalations usb erstellt, binn aufs boot menü gegengen und auf usb stick 1 geklickt. Dann kam eine fehlermeldung:open linux...failet was tun?

  1. Gib Dir doch bitte mehr Mühe bei der Rechtschreibung, denn Deine hier dargelegten 11 Fehler in 26 Worten ist respektlos in den Augen eines jeden Lesers!
  2. Hast Du die Prüfsumme (md5, sha1 ect.) der ISO-Datei auch verifiziert?
  3. Ein geeignetes Programm verwendet?
  4. Fehlermeldungen immer vollständig und im exakten Wortlaut wiedergeben!

Linuxhase

Antwort
von AnonYmus19941, 19

Du könntest uns ein paar mehr Informationen geben (und etwas mehr auf deine Rechtschreibung achten). Interessant zu wissen wäre beispielsweise, um was für ein Linux es sich handelt und wie du den Stick erstellt hast (mit welchem Programm)...

Kommentar von Jonaslma ,

Mit Universal USB.

Der Macht den usb Bootfähig,extrahiert die datei und speichert sie auf dem usb.

Kannst du mir sagen wie du es gemacht hast?

Kommentar von AnonYmus19941 ,

Du hast meine erste Frage noch nicht beantwortet...

Hast du auf deinem Computer ein normales BIOS oder schon UEFI? Falls das zweite zutrifft: hast du mal probiert, das normale BIOS zu benutzen?
Probier vielleicht auch mal ein anderes Programm aus. Ich benutze immer gerne Rufus (http://www.chip.de/downloads/Rufus_59931992.html), weil man damit eben auch Sticks erstellen kann, die mit UEFI zurechtkommen, aber es gibt dutzende solcher Programme.

Dann könntest du natürlich noch versuchen, das ISO erneut runterzuladen (oder eine neuere oder ältere Version, falls es das gibt) und es damit auszuprobieren...

Antwort
von DrStrosmajer, 14

Die Linux-Installation ist defekt und/oder der USB-Stick ist nicht bootfähig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community