Habe ein Gartenhaus verkauft. Nun bemängelt der Käufer,dass ich ihn auf die Bedachung durch Eternit hätte hinweisen müssen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich habe ein Wohnhaus gekauft, in dem wohl Asbest verbaut ist. Das stand im Kaufvertrag - der Notar meinte, das muss heute drinstehen. Gilt also vielleicht auch für deinen Verkauf. Ich würde mich dumm stellen. Nicht jeder muss wissen, was Eternit ist und dass darin wahrscheinlich Asbest verbaut ist. Und du musst es ja wirklich nicht gewusst haben. Eternitdächer sind bei alten Bauwerken durchaus noch normal und nur beim Abbau gefährlich.

Der Käufer hätte es auch erkennen können.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?