Frage von lena12365, 54

habe ebenfalls ein Problem mit EPC bekomme Brief, der wie ein amtliches Schreiben aussieht. Teilweise auf ungarisch ist aber scheinbar doch von EPC aus England?

weiß gar nicht warum ich zahlen soll Sehe nur Bild vom Auto und darunter etwas auf ungarisch zuerst 100 Euro habe dann irrtümlich 27 Euro bezahlt, aber das waren 27,775 Forint 27 Euro wäre normal in Österreich für ein erstes Vergehen. jetzt Mahnschreiben mit Drohungen und jetzt soll ich 249 Euro zahlen. unverschämt werde wohl die nächsten Jahre Ungarn meiden, wenn sich Ungarn auf solche Aktivitäten einläßt bitte wo finde ich den Text von Bachone, den man an EPC schicken sollte. Danke für Antworten

Antwort
von BrilleHN, 33

Ich musste erst mal ein wenig googeln - du bist also in Ungarn geblitzt worden und hast von EPC eine Zahlungsaufforderung bekommen?

Für die Übersetzung des Textes unter dem Bild würde ich einen Übersetzer bemühen aber ich fürchte dass die Strafen für Geschwindigkeitsübertretungen in Ungarn höher sein könnten als in Deutschland. Ob die Strafe an sich berechtigt ist oder nicht kann dir nur Rechtsanwalt sagen und wenn Du meinst das dir etwas vorgeworfen wurde, das du nicht getan hast, dann könntest einen ungarischen Rechtsanwalt bemühen.

Hier noch ein interessanter Link:

http://www.derwesten.de/nachrichten/die-ruppige-jagd-auf-bussgeld-suender-id1882...

Kommentar von BrilleHN ,

Den Text den Du suchst findest Du hier (weiter unten im Text):

https://www.gutefrage.net/frage/euro-parkin-collection-epc

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten