Habe den Reiz für Anime verloren.Was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Was ist daran schlimm...?

Vielleicht hast du dich einfach zu stark vertieft, sodass du erst einmal eine Pause benötigst.

Anime ist nicht alles. Versuch vielleicht mal ein paar alte Klassiker aus den 90ern oder so. Also etwas von Stil ganz anderes. Keine Serien, sondern Filme. Oder Manga lesen?

Ansonsten geh einfach mal raus "in die Natur". Also einfach mal raus, bewusst ein Abstand nehmen, sodass du ein neues Interesse dafür entwickeln kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mainstream animes wie Naruto haben oft nicht nur Fillerfolgen, sondern verlieren immer mehr Qualität, da die Macher eine strenge Deadline haben.

Auch die meisten Airing Anime gehen nur 10/12 Folgen.

Hier ist ein Anime, denn ich mit Abstand gut finde als Airing 2016 - 25/26 Folgen geht dieser

Re:Zero kara Hajimeru Isekai Seikatsu 

Es gibt einfach Anime, die machen kein Spaß, es gibt aber auch gute, wie der oben genannte, wo man nicht mal schaut wie lange die Folge noch geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne das nur all zu gut, 

aber es stimmt halt einfach das viele Anime sehr aehnlich aufgebaut sind und wenn man immer viel schaut unterscheiden sich die Anime fast nicht mehr.

Ich wuerde einfach weniger Binge-watchen und einfach mehrere Anime auf einmal schauen(Ich persoehnlich schaffe das nur bei Simulcasts). Dann hast du etwas mehr Abwechslung und jede Folge macht wieder mehr Spass.

Frueher habe ich auch teilweise mehr als 20 Folgen pro Tag geschaut, dass koennte ich jetzt auch nicht mehr, weil es mir einfach zu fad ist.

Finde vorallem dass Slice of Life alle sehr aehnlich sind. Dieses Genre habe ich am Anfang an geliebt, jetzt machen sie mir aber gar keinen Spass mehr. Probier mal andere Genre aus, wenn du zb nur shounen geschaud hast, schau halt mal Horror oder so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe ich auch immer mal wieder gehabt, so wie viele andere. Gibt verschiedene Lösungsansätze, je nachdem was besser zu dir passt. 

● Zum einen natürlich eine Pause einlegen. / Auf reale Sachen umsteigen. 

● Mehrere Anime gleichzeitig schauen. / Oder auch nur einen.

● Jedes Mal das Genre wechseln, wenn du etwas neues anfängst.

● Nicht nur Airing schauen. / Anime die auch wirklich ein Ende haben. 

● Mal eine ganz neue Richtung ausprobieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So ist der Lauf der Dinge, wobei ich hier schon fast von einer Übersättigung bei dem Konsum sprechen würde. Mach mal eine Pause und such dir wirklich nur ein paar Titel die du regelmäßig verfolgst. Mit den richtigen Titeln und einem dosierten Konsum kann der Spaß auch wiederkommen.

Du hast Anime zu oft über zu lange Zeit konsumiert, das ist als wenn man drei Mal am Tag sein Lieblingsessen bekommt, irgendwann kann man auch das leckerste Essen mit so einem Verhalten nicht mehr sehen.

Mit etwas Abstand kann es dann wieder etwas werden, muss es aber nicht. Wobei dieses enge Gefühl zu einem Anime auch ein seltenes Ereignis ist. Anime schauen ist toll, aber wie auch bei real Serien etc. gibt es immer wieder nur einzelne Juwelen, die uns im tiefsten treffen und ein unbeschreibliches Glücksgefühl erzeugen. Das kann manchmal ein paar Monate dauern, manches Mal aber auch Jahre. Ich bin selbst seit über 15 Jahren Anime Fan und kann selbst die Anzahl an wirklichen Juwelen an kaum mehr als einer Hand abzählen und auch wirklich gute Titel muss man erst einmal finden. Es kann auch mal sein, dass man Ewigkeiten nur mittelmäßige Titel erwischt die dann natürlich nach so einem Überkonsum wie bei dir nur noch fat ihre "Wirkung" entfalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

10 Stunden am Tag, kein wunder, dass dir das langweilig wird. Stell dir vor du hättest jeden Tag 10 Std S*x, dann wäre das auch nichts besonderes mehr für dich dir würde es nicht mehr so wirklich gefallen. Überdosis halt.

Du kannst es nicht erzwingen, wieder Lust auf Animes zu haben, warte einfach bist du es wieder hast und mach bis dahin was anderes. Bei 10 Std. am Tag auf längere Zeit wirst du einiges an Animes geschaut haben, such dir doch ein Animeforum und rede mit Leuten über die Animes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne das und habe es ebenfalls durchgemacht. Ich habe einfach eine Pause eingelegt und angefangen Serien zu schauen, die entweder neu sind oder von vielen empfohlen werden.

Dabei ist es wichtig nicht zu oft zu gucken. Nur 2 bis 3 Folgen am Tag und Wochenende eher keine, sondern rausgehen mit Freunden.

Nachdem ich Anime-Filme gesehen habe oder Serien wie XXXholic oder Gintama, kam die Liebe wieder und ich fieber heute wieder mit.

Ich finde Animes schauen besser als Fernsehen. Kinofilme, Nachrichten, Anime, Dokumentationen, mehr braucht man nicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

Ich persönlich schau auch schon lange Anime, wohl schon 3-4 Jahre. Bei mir gibt es auch Zeiten, in denen ich einfach gar keine Lust habe, irgendeinen Anime zu schauen.

Eventuell brauchst du ein Tapetenwechsel. Versuch dich mal an andere Genres, falls dich das für dich normale momentan nicht anspringt.

Ansonsten einfach abwarten, so Pausen bzw. Phasen der Lustlosigkeit sind komplett normal!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solch eine Phase hatte ich auch schon. Das ist normal. Irgendwann verliert man kurze Zeit den Reiz, nach einigen Wochen oder Monaten ist man dann wieder total verrückt danach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ellaellchen
29.05.2016, 22:42

Oder auch nicht. ;)

0

Was willst du denn dazu jetzt hören? Auch bei einem Hobby gibt es Zeiten, wo man kein Bock darauf hat. 

Gibt Zeiten wo man kein Bock auf seine Freundin hat und und und. Völlig normal! Nichts worüber man sich Gedanken machen müsste! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst einfach wieder einen (für dich) sehenswerten Anime finden, und dann kommt alles von alleine ^^

(Ich empfehle dir Hellsing, Noragami, Tokyo Ghul, Ajin)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn du deinen Reiz wider haben willst empfehle ich dir:

Trend animes zb One Punch Man (https://bs.to/serie/One-Punch-Man/1), 

animes mit offenem ende (das bewirkt das du nach anderen animes suchst die fast genau so sind) hier ist mir kein beispiel eingefallen eventuell Code Geass https://bs.to/serie/Code-Geass/1 bin mir aber nicht sicher 

oder super traurige animes zb AnoHana (https://bs.to/serie/AnoHana-Die-Blume-die-wir-an-jenem-Tag-sahen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir verändern uns mit der Zeit. Unsere Geschmäcker verändern sich mit der Zeit. Akzeptiere einfach, dass du dich geändert hast. Du schaust ja auch nicht mehr Kika oder so? (Nicht, dass Animes für Kinder sind, das soll einfach verdeutlichen, dass wir nicht alles, was wir früher mochten, immer noch mögen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geht mir genauso - bin schon durch alle guten animes durch. Das selbe ist mir auch schon mal beim Bücher lesen passiert. Wenn ich etwas für zu lange mache, dann verliert es irgendwie den Reiz.

Hab jetzt angefangen Mangas zu lesen und "normale" Serien zu schauen, bis wieder ein paar gute animes rauskommen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warte nur ab, wenn du in Japan wohnst, magst du sie gar nicht mehr schauen... so ging es mehr...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung