Habe das Gefühl das ein Geist in unserem Haus ist?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Wahrheit der Geschichte könnte genauso gut als wahr akzeptiert werden wie sie auch bezweifelt werden könnte, dennoch ziehst du (einmal den ersteren Fall vorausgesetzt) die falschen Schlüsse.

Verschiedene seltsame Entdeckungen, irritierende Ereignisse oder Begebenheiten können ureigenste menschliche Ängste vor dem Unbekannten aufkommen lassen, man kann sich hineinsteigern und die Selbstkontrolle (auch die Kontrolle über die eigenen Gedanken) verlieren, das ist aber noch lange kein Grund, den Verstand zu verlieren... und nichts anderes wäre es, jede Rationalität abzulegen. Es wird sich für alles eine gute Erklärung finden lassen. Geister sind nicht existent. Dessen kannst du dir gewiss sein.

Insofern brauchst du auch keine Angst zu haben. Angst ist menschlich, ja, aber in den meisten Fällen nur unnötig und damit weniger Hilfe denn vielmehr ein deutlicher Rückgang der eigenen Lebensqualität.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?