Frage von julianjulian1, 34

habe da mal ne frage mir ist aufgefallen das ein weißheitszahn schoef legt sollte ich mal nach fragen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Forrex, 15

Das die Weisheitszähne schief liegen ist eher die Norm. Aber solange die Zähne noch komplett im Kiefer liegen merkt man davon eignetlich nichts und man kann diese nur durch röntgen sichtbar machen.

Wenn dein Zahn aber schon seitlich am Zahnfleisch rauskommt solltest du zum Zahnarzt und das untersuchen lassen. Die Zähne können nämlich andere Zähne verschieben und so zu Misstellungen im Kiefer führen. Außerdem besteht die Gefahr, dass sich an den Stellen, an denen der Zahn durchbricht taschenförmig Zahnfleisch über Teile des durchbrechenden Zahns bilden, darunter sammeln sich Speisereste und Bakterien. Die Folge sind dann Mundgeruch und Infektionen.

Dein Zahnarzt wird vermutlich dazu raten den schief durchberechenden Zahn zu entfernen. Auch wird er dir eine Empfehlung aussprechen ob andere noch verdeckt liegende Zähne vorsorglich auch entfernt werden sollten. Die Entscheidung ob du den Eingriff dann machen lassen willst liegt letzten Endes aber bei dir.

Noch die Kostenfrage:

Wird zu 100% von deiner Kasse übernommen. Sowohl die UNtersuchung als auch eine mögliche Entfernung. Lediglich für eine von dir zusätzlich gewünschte Vollnakose bei einer Entfernung kann eine Extragebühr anfallen.

Antwort
von PoisonArrow, 11

Unbedingt, weil es dadurch sein kann, dass der "Gegenzahn" oben/unten durch den fehlenden (veränderten) Gegendruck beim Kauen sich fehlentwickelt.

Sinnvoll ist es dann gleich beide W-Zähne dieser Seite zu entfernen.

Grüße, ----->

Antwort
von aribaole, 12

Sicher 😊 !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten