Frage von sixxz, 130

Habe c.a 15.000€ zur Verfügung. Was ist besser Audi A5 oder BMW 5er e60? Gibt es noch einen Wagen in dieser Richtung zu empfehlen?

Km-Stand bis 125.000 km

Antwort
von CaptnCaptn, 95

Nimm nen E60 mit 6 Zylinder (Scheckheft gepflegt ist ein MUSS!) und du wirst keine Sorgen haben. Habe meinen mit 380.000km auf der Uhr verkauft.

Kommentar von sixxz ,

Was hast du gezahlt wenn ich fragen darf?

Kommentar von sixxz ,

*bekommen sorry

Kommentar von CaptnCaptn ,

Waren noch knapp 5000€ (war aber auch ein 535er). Da wäre auch mehr gegangen wollte ihn aber loswerden da der neue schon auf dem Hof stand =)

Antwort
von Maul1995, 35

535d :) ?  macht spaß und ist Sparsam .. Rep kosten sind so ziemlich gleich 

Antwort
von Fragmichgerne, 79

Kommt auf den Motor des Audi A5 an. TFSI Motoren sind nicht zu empfehlen.

Der e60 ist wahrscheinlich die bessere Wahl und für 15.000 Euro bekommst du schon ein sehr gutes Exemplar.

Kommentar von sixxz ,

Was denkst du wenn ich weniger Geld investiere in einen 5er also sagen wir 10.000€ dafür etwas mehr Laufleistung lohnt sich das noch? Möchte den Wagen dann auch für einige Jahre fahren

Kommentar von Fragmichgerne ,

Ich habe mir einen 525i mit 240.000 km für etwas über 6000 Euro gekauft und bin vollkommen zufrieden. Die Motoren schaffen, bei anständiger Pflege, locker über 400.000 km. Also ist die Laufleistung bei den Modellen kein Problem. Du solltest nur unbedingt einen Benziner mit 6 Zylindern nehmen und kein Facelift mit nur 4 Zylindern.

Kommentar von sixxz ,

Also über 150.000 km will ich nicht riskieren. Wie liegt da der Verbrauch dann beim 6 Zylinder ?

Kommentar von Fragmichgerne ,

Für das Geld bekommst du auch welche mit wenig Laufleistung. Verbrauch liegt bei circa 9 bis 10 Liter bei normaler Fahrt und 12 Liter beim schnellen Fahren.

Kommentar von Inquisitivus ,

Warum ist TFSI so schlecht wenn ich fragen darf? :)

Kommentar von Fragmichgerne ,

TFSI Motoren neigen zur Steuerkettenlängung, Turboladerschäden und saufen bis zu einem Liter Öl auf 1000 km. Daher gibt es schon Fahrzeuge, die nach 50.000 km einen Motorschaden erleiden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten