Frage von JOPO15, 75

Habe bei eBay etwas verkauft aber es kommt nicht an, was soll ich tuen?

Hallo,
Habe vor kurzem etwas auf eBay Kleinanzeigen verkauft, allerdings kommt das Paket beim Käufer nicht an ? Ich habe am 21.3 das Paket an eine Packstation geschickt, der Käufer hat sich heute gemeldet und gesagt das dass Paket immer noch nicht angekommen ist und möchte gerne sein Geld zurück wenn das diese Woche nicht mehr ankommt. Was soll ich machen ? Ich habe damals bei der Post ein Standart Versand genommen, das heißt kein versicherten Versand wo man eine sendungsnummer hat um das Paket zu verfolgen...

Wer soll sich jetzt darum kümmern ? Ich will dem das Geld auch nicht zurück überweisen ohne das ich die Grafikkarte wieder habe ? Die Post meint die könnten nichts machen da keine sendungsnummer vorhanden ist... Muss sich jetzt der Käufer darum kümmern ?

Antwort
von dresanne, 15

Stelle erstmal einen Nachforschungsauftrag bei der Post, das kannst Du online erledigen, damit der Käufer Deinen guten Willen sieht. War es Kleinanzeigen oder ebay? Was für eine Versandart wurde vereinbart?
Und, wie Dir andere schrieben, da hast Du beim Versand an der falschen Stelle gespart.

Kommentar von JOPO15 ,

Wie bereits oben gesagt fehlt mir ja die sendenummer. Bei Versicherten Versand hätte ich eine dabei gehabt um jetzt ein Auftrag zu stellen zum nachforschen. Es war eBay Kleinanzeigen

Kommentar von dresanne ,

Bei einem Nachforschungsauftrag brauchst Du keine Sendungsnummer, sonst hätte ich das nicht empfohlen. Das kasst Du auch für einen Brief oder eine Warensendung machen. Bei einem versicherten Paket braucht man ja in der Regel keinen Nachforschungsauftrag.

Kommentar von JOPO15 ,

Es wurde überhaupt keine versandart angemacht... Daher bin ich auch von einem Standard Versand ausgegangen... Hätte ich Versicherten Versand nehmen sollen hätte er mir das sagen sollen

Kommentar von dresanne ,

Überhauptkeine Versandart geht nicht. Irendwie, als Päckchen oder Brief musst Du es versendet haben. Wieviel hast Du denn gezahlt?

Expertenantwort
von haikoko, Community-Experte für Ebay, 17

Die Post meint die könnten nichts machen da keine sendungsnummer vorhanden ist

Wo meint die Post das? In der Filiale, wo Du das Päckchen abgegeben hast?

Dann stelle mal online einen nachforschungsantrag und teile das auch dem Käufer mit:

http://www.dhl.de/de/paket/hilfe-kundenservice/ich-moechte-ein-feedback-geben-ne...

Nachforschung national

Ich suche nach: einem DHL-Päckchen

Kommentar von haikoko ,

Denn bei Sendungen an Packstationen wird der Empfänger informiert:

https://www.paket.de/pkp/appmanager/pkp/desktop?\_nfpb=true&\_nfxr=false&...

und das müsste doch zu verfolgen sein.


DHL Packstation


Verschicken und frankieren Sie Ihre Pakete rund um die Uhr*.



- Holen Sie Pakete an 7 Tagen in der Woche rund um die Uhr* ab.

- Deutschlandweit stehen Ihnen über 2.650 Packstationen zur Verfügung.

- Sie  haben 9 Tage Zeit, Ihre Sendung abzuholen.

- Zum Schutz Ihrer Sendung erhalten Sie eine Benachrichtigung mit einer mTAN zum Öffnen des Packstationsfachs (mobile Transaktionsnummer) per SMS.



Antwort
von SiViHa72, 34

Unversichert senden ist, sorry, sehr ungeschickt.

Lieber mal 2-3€ mehr für Versand, adfür ggf. echt Nerven gespart. Online-Porto ist auch bei DHL echt günstig.


Du musst Dich jetzt mit dem Käufer einigen.

Nichts tun ist ne sch* Idee.


Antwort
von rosek, 33

Tja , das ist halt schlecht gelaufen ...

Vielleicht hat er das Paket ja auch schon, nur sagt es dir nicht, weil der Versand nicht versichert war.

Wenn der Warenwert über 20 € ist, sollte man immer versichert verschicken.

Kommentar von JOPO15 ,

Eigentlich ist das doch jetzt das Problem des Käufers oder nicht ?

Ich hab ihm gesagt das ich ein normalen Versand nehme.. Wenn er ein versicherten Versand nehmen wollte hätte er mir das sagen müssen, der Wert liegt bei 50€

Meiner Meinung nach nicht so hoch das man direkt Versicherten Versand nehmen muss.

Kommentar von SiViHa72 ,

Da es auch VK gibt, die da gerne linken, ist Misstrauen auf beiden Seiten gang und gäbe.

Antwort
von Silverhead2010, 36

Das ist persönliches Pech, sorry dass ich das schreibe, aber es gilt grundsätzlich, dass man - aus eigenem Interesse heraus - Waren über ....sagen wir 15-20 Euro, als versichertes Paket (bis 500 Euro, für rund 6,00 €) als Paket versendet.

Letztlich trägt der "Käufer" das versandrisiko, wenn es nicht im Angebot ausdrücklich als "versichertes Paket" verschickt wurde:

http://www.ebay.de/gds/Mein-PAKET-ist-weg-Wer-haftet-/10000000004430768/g.html

Wenn du von privat an einen "privaten Menschen" etwas unversichert verschickt hast, trägt der Käufer (der andere) das verlustrisiko.

Was heisst, der Käufer soll sich drum kümmern? Wie soll er das machen, wenn er keine Sendungsnummer hat.

Du kannst ja noch nicht mal eine Sendungsverfolgung als "verschwunden" bei der DHL in Auftrag geben, weil - was hast du? Nix....also.

Lies dir den obigen Link mal durch, wenn das Paket unversichert verloren ging, dann hat der Käufer "Pech"....bezieh dich auf das BGB §447

Beim nächsten Mal würde ich dir wirklich empfehlen - ab 15,00 € - alles was du verkaufst UND alles was du kaufst, auf ein versichertes Paket verpflichtend zu pochen....

weil es natürlich auch sein kann, dass - wenn du was kaufst - was unterwegs verloren geht.

Ein unversichertes Paket ist klar billiger, aber NIE stressfrei.

Grüße

Kommentar von JOPO15 ,

Besten Dank für die Antwort.. Werd ich mir für die Zukunft merken mit dem Versicherten Versand

Antwort
von hauseltr, 26

Ich gehe davon aus, dass du vera.scht wirst.

eBay Kleinanzeigen und Paketstation? Das stinkt doch zum Himmel!

Bei unversicherten Sendungen muss der Einlieferer nur
nachweisen, dass er/sie die Sendung aufgegeben hat. Dann haftet der
Käufer für den Verlust, da dieser nur eine unversicherte Sendung bezahlt
hat. Das Risiko geht dann zulasten des Käufers.

War Tante Klara nicht mit auf der Post, als du die Sendung aufgegeben hast?

Ansonsten halte dich an die goldene Regel bei eBay Kleinanzeigen: Bares gegen Ware!

Du schreibst Paket: da müsstest du doch zumindest einen Beleg drüber haben.

Kommentar von JOPO15 ,

Ja ich habe eine Quittung bekommen wo ich die 4.50€ für den Versand bezahlt habe. Diese hab ich dem Käufer auch geschickt.. Es ist sein Problem.. Er hätte mir sagen müssen das ich Versicherten Versand nehmen sollen.. Mir war das auch so komisch das ich an eine Packstation senden musste...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten