Habe bei der Frauenwahl scheinbar zu hohe Ansprüche, kann das aber nicht runterschrauben, weil ich zu hohe Ansprüche an mich selbst habe, was tun?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo HamiltonJR!

Es ist gut das du hohe Ansprüche an dich selbst stellst, immerhin ist das die beste Grundlage um sich selbst zuverbessern. Man will etwas erreichen, alles aus sich und dem Leben herausholen. Prima Einstellung ohne Frage.Solange du auch nach diesen Ansprüchen handelst, solange du sie auch erreichen willst, hast du keine Probleme. Wenn du jedoch nur die Ansprüche hast und dann depressiv wirst, weil sie so unmöglich zu erreichen scheinen, dann  hast du ein Problem. Das sehe ich jedoch bei dir nicht, also mach dir keinen Kopf und stell deine Grundlegende Maxime respektive die ganzen Ansprüche nicht in Frage.

Das Problem mit Frauen ist, wie du sicher schon erkannt hast, sie sind eigentlich von Natur aus passiv. Du  musst sie erobern, nicht sie dich. Du musst rausgehen und dir eine schnappen damit sie dich unbedingt haben will. Das ist deine Aufgabe, nicht ihre. Egal wie hoch deine Ansprüche an dir sind und wie hoch entwickelt du dadurch auch immer sein magst, sie wird es nicht wissen, wenn du es ihr nicht zeigst. Nur weil du supertoll durch die Gegend läufst wird eine Frau sich nicht unsterblich in dich verlieben. Nur weil du  einfach da bist in deiner Gänze werden sie nicht angeflogen kommen gleich weil sie dich sehen. Weil sie dich nicht kennen, weil du passiv mit ihnen redest, weil du ihnen deiner Persönlichkeit nicht zeigst, weil du kein aktiv Interesse an ihnen hast.  Du kannst Supermann sein und trotzdem werden Frauen dich nur danach messen was du tust und nicht was du bist.

Aktives Handeln ist was deine Persönlichkeit beweißt, Handeln ist was der Frau zeigt was du wert bist. Handeln ist hierbei Flirten, Ansprechen, Spaß haben, zu seinen Prinzipien stehen, Stärke zeigen und allgemein  natürlich unbeschränkt zu seiner eigenen Person zu stehn d.h. Selbstbewusstsein zu haben. Passivitität tötet jede Anziehung bei Frauen, jedes Verlangen und jede positiven Gefühle für dich. Du wartest das sie dich erobern, sie warten das du sie eroberst. Du kannst länger warten als sie, sie werden irgendwann aufgeben und weiterziehen. Also stopp diesen Zwang PASSIV zu sein und definiere ihn um!

Versuche das Beste aus dir rauszuholen um die Frauen die du toll findest davon zu überzeugen das du ein guter, toller Typ bist. Handle und versuche dabei so hohe Ansprüche an dich zu haben wie sonst auch, versuch es so lange zu üben bis du es kannst. Bis du eine Frau ansprechen und von dir überzeugen kannst als wäre es nichts.

Ich meine du weißt das du ein toller Typ bist! Sieh es als deine Mission an ihnen zu zeigen, warum du das so siehst!  Geh zu ihnen um zu zeigen was in dir steckt. Lass es ein Wettkampf sein, eine Übung fürs Leben für dich selber.

Weil ganz ehrlich. Die Traumfrau deines Lebens wird nicht vorbei kommen und dich erobern wollen, dass musst du machen. Darauf zu hoffen oder gar zu denken das so eine klasse Frau einfach so in dein Leben flattert und du sie ohne Probleme bekommen kannst, dass ist Arroganz. Pure einfache Arroganz oder  schlimmer  es ist der Wunsch so arrogant und von sich selbst eingenommen zu sein, zu glauben alles im Leben würde von selbst kommen, wenn man nur gut genug ist.

Weil du musst begreifen. Du hast Ansprüche weil du etwas erreichen willst, weil du aus allem etwas herausholen willst, aber du machst das nicht damit dann der Erfolg von alleine kommt. Du machst das damit du den Erfolg dir greifen kannst, mit deinen eigenen Händen und deinem eigenen Schweiß dir greifen kannst.

Es wäre doch wirklich langweilig, wenn deine Traumfrau dich erobern will oder? Du könntest sie jederzeit haben, du könntest sie abblitzen lassen und sie würde dich immernoch haben wollen. Es wäre nichts dabei. Keine Anstrengung, kein Kampf. Es wäre vollkommen geschenkt und damit wertlos. Du bist toll, du hast trainiert, gelernt und dich vorbereitet auf den Kampf und die Eroberung deines Lebens und dann kommst du nicht dazu all dein Wissen anzuwenden, weil dir alles Geschenkt wird. Du hast gewonnen, du hast was du willst, aber der Sieg schmeckt fad, weil er keinen WERT HAT.

Ich weiß das dein denken passiv ist, unterbewusst. Darum sollst du das ganze auch mehr als KAMPF ansehen, als HERAUSFORDERUNG. Damit du aktiv handelst, damit du aktiv was machst. Handle so als wäre es eine Herausforderung für dich, weil abwarten ist Schwäche. Pure einfache Schwäche, weil Arroganz Schwäche ist, weil Überheblichkeit Schwäche ist. Ist Schwäche das was du als Anspruch an dich hast? Denk mal darüber nach.

Handle,Handle und Handle noch mehr. Du siehst eine tolle Frau die deinen Ansprüchen genügt? Geh hin zu ihr und zeig  damit Charakterstärke. Du denkst sie kommt von alleine zu dir? Du bist ein schwächlicher Träumer wenn du das denkst, nichts von Bedeutung wird einem geschenkt. Man verdient es sich durch harte Arbeit!

Wenn das deine hohen Ansprüche an dich sind, dann kann man davor nur ausspucken Junge! Such dir neue Ansprüche, welche die dich dazu bringen aktiv auf Frauen zugehen zu können. Du magst es vielleicht auch geahnt haben, aber passiv in seiner eigenen Arroganz, Überheblichkeit und "Großartigkeit"  zu schwimmen ist absolut unmännlich. Damit bekommt man keine Frauen, Frauen bekommt man dadurch das man ein richtiger Mann ist, eine Person die einen Wert besitzt und nicht nur von sich selbst eingenommen ist. Lass dich nicht unterbewusst entmännlichen! Handle aktiv, handle wie du  es tun solltest. Denke nicht nach, tut es. Denke nicht darüber nach was du tust, sondern darüber warum du es tust, wer du bist und warum du schlussendlich handeln solltest. Finde deine Gründe und HANDLE. Wenn du wartest, dann wartest du und mehr nicht. Jedes Kleinkind kann warten, aber nur richtige Männer die wissen wer und was sie sind haben den Mut zu handeln wenn es notwendig ist!

Also denk über dich selbst und deine Motivie nach und überdenke sie. Wenn du sie nicht überdenken willst, fein, aber dann kannst du daran auch nichts ändern. Dich nicht, dein Verhalten nicht. DENK NACH UND ZWAR ÜBER DICH SELBST. DIe Arbeit kann dir niemand abnehmen, wenn du bereits weißt was dich stört, was ein Problem sein könnte. Warum fragst du uns? Du weißt tief drin was du tun musst. Tut es, denk nach warum und dann tut es. Das ist dein Leben, es liegt in deinen Händen, es ist deine Verantwortung und du handelst oder nicht, du stellst Ansprüche auf und lebst nach ihnen oder eben nicht. Niemand sonst. Frag nicht uns was du tun sollst,weil du es bereits tief drin weißt. HÖR AUF MIT DEM WAS DICH STÖRT UND VERSUCHE AKTIV DAS GEGENTEIL DAVON ZU MACHEN WAS DICH AN DICH STÖRT!

MfG Müller, Viel Erfolg dabei!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit wie vielen Frauen hattest du denn in letzter Zeit Kontakt und was genau hat dich an den jeweiligen Frauen gestört? Vielleicht solltest du dir die entsprechenden Punkte einfach mal aufschreiben und anschließen analysieren warum genau das dich stört. Oftmals stören einen genau die Eigenschaften an anderen Menschen, die man selbst inne hält. 

Wenn dir erstmal klar ist, was dich stört kannst du schauen ob diese Eigenschaften bei dir selbst vorhanden sind. Falls ja, kannst du versuchen daran zu arbeiten bis du sie nicht mehr hast. Dann wird dich diese Eigenschaft bei anderen Menschen nicht mehr stören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du möchtest von einer Frau erobert werden, die aber selber super toll sein soll.

Glücklicherweise haben es tolle Frauen nicht nötig, einem Mann mit hohen Ansprüchen hinterher zulaufen!

Wenn du eine Partnerin finden möchtest, dann schraube deine Ansprüche zurück und werde aktiver. 

Glaubst du im Ernst, eine wunderschöne, reiche und erfolgreiche Frau klingelt bei dir und fleht dich an? Da kannst du lange warten....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was du als Erklärung zu deiner Frage schreibst, passt gar nicht zusammen. Einerseits formulierst du, dass du zu hohe Ansprüche an eine Frau hast, andererseits geht es in deinen Erläuterungen nur darum, eine Frau zu finden, die dich grenzenlos bewundert.

Alles, was du schreibst, geht nur um dich!

So einseitig funktioniert Partnerschaft nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde ein gewisses Maß an Ansprüchen eigentlich gut.

Ich meine, wenn du keine Ansprüche stellst und dann jeder x-beliebigen hinterherjagst, ist das ja auch nicht so toll.

Aber du musst ja nicht mit einer Liste daneben stehen und abhaken, welche Ansprüche sie erfüllt und welche nicht.

Bei der Liebe geht es zwar auch ein bisschen um den Kopf (Ist sie die Richtige?), aber vor allem um das Herz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Werde dir bewusst, was du wirklich willst. Ansprüche haben ist nicht verkehrt, aber ich habe die besten Erfahrungen dadurch gemacht, keine Ansprüche zu haben. Ab da erkennt man erst, was wirklich wichtig ist zum glücklich werden:) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

na, wenn du so toll bist, dann brauchst du auch eine tolle Frau. Das Mädel von nebenan reicht dem tollen Typen nicht. Du brauchst dann schon ein Schmuckstück, das deinen tollen Typ unterstreicht. Das Mädel soll von allen bewundert werden, aber vor allem natürlich du selbst, da du es ja geschafft hast, so ein phantastisches Mädel abzubekommen.

Armer kerl. Du wirst wohl alleine bleiben. Denn tolle Frauen wollen eines nicht: Schmuckstück eines selbstverliebten Typen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wirtschaftliche Konzepte auf das menschliche Miteinander zu übertragen, ja, das funktioniert bestimmt.

Wenn du nach dem Maximalprinzip gehen willst, dann schaff dir eine anspruchslose, nichtnervige Freundin an, damit sind deine natürliche Bedürfnisse günstig abgedeckt^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?