Habe bald Elternsprechtag und habe große Angst?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du bist nicht im allem gut, aber das ist nicht schlimm. Ich kann auch nicht alles und schreibe manchmal auch Vieren.

Und zwei Vieren sind wirklich nicht so schlimm, kann jedem passieren. Ich bin mir sicher, dass dein Lehrer nicht nur schlecht über dich reden wird, wenn du sonst gut aufpasst und gut mitmachst.

Rede mit deinen Eltern darüber und sag ihnen, dass du dich mehr anstrengen wirst.

Lerne immer 1-3 Stunden am Tag, iss viel gesundes, mach ein Fenster, hör Musik und dann kannst du gut lernen.

Sei nicht wütend auf dich, jeder Mensch ist intelligent auf seine Art und Weise. Wenn du selber wütend auf dich bist, dann machst du dich nur verrückt, bleib ruhig.

Es ist wirklich nicht schlimm. Wir müssen fast alle da durch, ich bekomme auch Ärger, aber wenn du dich anstrengst und am Ball bleibst, ist alles ok.

Tipp : Zerbreche dir nicht den Kopf und lass auch mal locker. Ab und zu kannst du dir auch mal was gutes tun. Immer lernen, lernen ist auch nicht gut. Wenn du 1-3 Stunden mit Pausen am Tag lernst, ist das gut. 

Mfg

Mary

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Langfristig: Lerne, geh nachhilfe, sprich mid lehrern,...
Jetz würde ich mid meiner mutter/meinem bruder redn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In meinen Augen sind Verbote nicht der richtige Weg ein Kind zu besseren Noten zu "verhelfen". Deine Mutter müsste mal ihre Erziehungsmethode hinterfragen. Schlag doch vor, dass du Nachilfe nimmst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dich mal ernster nehmen und bessern..mehr kannst du nicht machen..denn du hast es deine Mutter ja schon im voraus gesagt.. Und deine Mutter gibt dir ja auch nicht ohne Grund Verbote..wo du daraus lernen solltest!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tigerlill
02.05.2016, 14:23

* es kommt natürlich darauf an..welche Verbote

0

Du hättest dich mehr anstrengen sollen. WIRKLICH!!!!!!!!
Ein Tipp für bald;
Durch spicken kannst du dein späteres Leben sehr verbessern!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hi, Ich kenne das Gefühl damals war es genauso bei mir, meine Mutter war auch nicht gerade begeistert von meinen vieren. heute bin ich 15 in der neunten Klasse und im Gymnasium weil ich angefangen habe wirklich für die Schule zu lernen. Du musst nicht sauer oder traurig sein wenn du mit deiner Mutter sprichst und ihr die Situation erklärst versteht sie dich vielleicht und du bekommst Hilfe so verbesserst du dich.

Lieben Gruß,

Sopie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung