Frage von ComplicatedCora, 64

Habe Angst zuzunehmen (wegen Mutter)?

Ich habe in den letzten Monaten etwas zugenommen. Wiege jetzt 58 kg bei einer Größe von 160 cm und ich bin 17 Jahre alt. Meine Mutter treibt viel Sport, ernährt sich gesund und hält ihr Gewicht super. Sie wiegt auch weniger als ich, was mich total stört. Wenn ich um neun Uhr Abends noch einen Kakao trinken oder einen Keks essen will, sagt sie, dass ich das nicht machen soll.

Ich habe jetzt Angst, noch mehr zuzunehmen, weil ich sie nicht enttäuschen will. Ich habe sowieso schon kaum Selbstbewusstsein und mag mich nicht, da brauch ich nicht noch so Kommentare von ihr wie "mein Dickerchen". Sie meinte das nicht böse, sondern auf eine liebevolle Art. Trotzdem hab ich ihr schon oft gesagt, dass mich das stört und sie hat es ernst genommen. Aber dann macht sie es doch wieder.

Was soll ich nur tun? :(

Antwort
von Wonnepoppen, 26

Wenn du es ihr schon gesagt hast, daß es dich stört u. sie macht es immer wieder, kannst du nur versuchen es zu ignoríeren!

Treibst du keinen Sport, wie ernährst du dich allgemein?

außerdem ist dein Gewicht noch in Ordnung u. dich als ein Dickerchen zu bezeichnen ist übertrieben!

Antwort
von howelljenkins, 20

nicht DU hast ein gewichtsproblem, sondern deine mutter.

und ich meine damit nicht mal so sehr euer jeweils aktuelles gewicht, sondern die einstellung dazu.

fuer deine mutter sind offenbar gewicht und ernaehrung wichtige lebensbereiche, wichtig genug, um damit auf dich abfaerben zu wollen. lass das nicht zu.

selbstverstaendlich ist sport und gesunde ernaehrung eine sinnvolle lebensweise, allerdings nur dann, wenn es nicht ins kalorienzaehlen ausartet. ein keks und ein kakao abends ist nichts, was du dir ausreden lassen solltest und mit 58kg auf 1,60 bist du auch kein "dickerchen".

mit deiner mutter wuerde ich gern mal ein ernstes wort reden ...

Antwort
von Xxxxannaxxxxxx, 24

Ich glaube du solltest noch einmal mit ihr reden und ihr sagen wie sehr dich das verletzt. Und mit 160 cm Körpergröße und einem Gewicht von 58 Kilo bist du absolut im Normalbereich was deinen bmi betrifft. Mach dir keine Sorgen, du bist noch in der Pubertät, da kann das Gewicht schon mal ein paar Kilo hoch oder runter gehen :) 

Und solange du jetzt nicht 10 Kilo in kurzer Zeit zu nimmst, würde ich mir eh keine großen Gedanken machen. 

Liebe grüße, Anna 

Antwort
von oyno564, 17

Du hast nicht zuviel Gewicht!!   Wenn Du 2- 3 kg abnimmst- reicht das!

Trink keine süßen Getraenke sondern Wasser. Das hilft Dir auch schon.

Alles Gute!!!

Antwort
von ClarissaNeumber, 20

ich würde an deiner stelle, deine mutter einfach ignorieren. oder ist es so dass du dich allgemein unwohl in deinem körper fühlst?

Kommentar von ComplicatedCora ,

Ich mag meinen Körper ganz und gar nicht. Hab mehrmals versucht, abzunehmen. Habs aber aufgegeben, weil ich die Disziplin nicht habe. Ich will einfach, dass meine Mutter aufhört, an mir rumzumeckern

Antwort
von Hexe121967, 15

naja, ich würde 58kg jetzt nicht unbedingt als zuviel ansehen. warum machst du nicht mit mama zusammen sport?

Antwort
von dandy100, 13

Was stört Dich denn jetzt überhaupt ? Dass Du nicht so schlank bist, wie Du gerne möchtest oder dass Deine Mutter meckert - oder dass Deine Mutter schlanker ist als Du?

Beantworte Dir das erstmal selbst.

Mit Deinem Gewicht bist du ganz bestimmt nicht dick, aber es ist ja ganz natürlich, dass man 17 eben so strahlend schön wie möglich aussehen möchte - dann muss man allerdings auch soviel Disziplin haben, abends keinen Kakao mehr zu trinken.

Wenn Du aber eigentlich ganz zufrieden mit Dir bist, dann mach das ruhig weiter so - dann musst Du Deiner Mutter aber auch neidlos gegenüberstehen und ihr erklären, dass Du selbst ganz zufrieden mit Dir bist.

Deine Mutter meint es mit Sicherheit nicht böse - das sagst Du ja auch selbst - sie möchte ganz bestimmt nichts anderes, als dass Du Dich wohl fühlst in Deiner Haut und eben nicht, wie so viele junge Mädchen, darunter leidest, nicht topschlank zu sein ; deshalb kommen wahrscheinlich immer diese kleinen Anstupser, abends nicht noch Süssigkeiten zu Dir zu nehmen.

Wenn Du sowieso schon wenig Selbstbewußtsein hast, ist abendliches Frustfuttern jedenfalls keine Lösung.

Antwort
von KumbaHD, 14

Vielleicht 1 oder 2 mal in der Woche mit deiner Mutter Sport treiben. Muss ja nicht viel sein dann sieht auch deine Mutter das du dich bemühst

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Attraktivität & Körpergewicht, 6

Hallo Cora! Gehe Deinen Weg - es geht um Dich und nicht um Deine Mutter. 

Du hast jetzt ein gutes und attraktives Gewicht.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community