Frage von uknown, 60

Habe angst vor einem treffen zu zweit?

Hallo leute. Ich w/18 bin in einen jungen(16) verliebt. Wir sind in einer klasse und sitzen auch in jedem fach nebeneinander. Wir versehen uns wirklich gut und irgendwie bin ich mir relativ sicher dass wir seelenverwandte sind. Es passt einfach alles. Außer eine sache : wir haben noch nie was alleine gemacht. Wenn wir hin und wieder zsm nach hause laufen, haben wir irgendwie nicht besonders viel zu besprechen. Ich denke mal , dass es beim Treffen dann genau so sein könnte. Woran liegt das? Was kann ich ändern?

Antwort
von Baaeems99, 30

Ich kenne das sehr gut! Wenn du dich mit ihm triffst, dann geht doch einfach ins Kino. Dann könnt ihr nach dem Film noch über ihn reden. Oder geh doch mit ihm auf ein Konzert. Irgendetwas, worüber man reden kann im nachhinein.

MfG BL

Antwort
von Scheremy, 26

In in der Schule oder auf auf lm Weg nach Hause nach Interessen, was er eigentlich so in seiner Freizeit macht ausfragen, und wenn ihr ein Thema findet dass euch beide interessiert dann hab ihr den Anfang

Kommentar von uknown ,

ich weiß halt schon alles über ihn. wir sitzen wie gesagt überall nebeneinander und reden in der schule viel. aber außerhalb ist das anders. ich weiß auch nicht warum

Kommentar von Scheremy ,

den Anfang finden, wenn ihr euch eh schon so gut kennt, einfach ne Neuigkeit aus der Schule, ein Gerücht, vllt aber auch nach seiner Meinung zu einem politischen Thema Fragen, das sollte für gute Freunde kein Problem sein, auch wenn ihr nicht in der Schule seid

Kommentar von uknown ,

dachte ich auch. aber irgendwas ist da einfach komisch. ich denke wir sind beide nervös aber mein Kopf ist dann aufeinmal so leer

Kommentar von Scheremy ,

Dann halt bevor du zu ihm gehst, 5 Minuten durchatmen, und n bisschen überlegen was du so nach der Begrüßung sagen kannst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten