Frage von iAmBatu, 118

Habe angst um aids?

Hallo, ich m18 war am freitag mit meinen Freunden auf dem strich. Ich selber würde niemals auf die idee kommen, dort hin zu gehem. Also schnappte ich eine die auf dem Strich arbeitet und gingen in ein Zimmer. Dort zog sie mir ein KONDOM über meinen Penis und fing zuerst an zu blasen. Nach 2 min durfte ich sie dann f.. Am nächsten tag bis heute bereue ich es extrem. Ich hatte nach 2-3 tagen eine leichte grippe und habe angst das ich Hiv habe oder sonst was. Was sollte ich tun oder hatte jemand schon erfahrung?

Danke im voraus

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo iAmBatu,

Schau mal bitte hier:
Gesundheit AIDS

Expertenantwort
von MaxGuevara, Community-Experte für HIV, 13

2 oder 3 Tage nach eine Ansteckung mit HIv merkt man da noch garnichts.  Die sogenannten Symptome die nach einer frischen Infektion kommen können, kommen frühestens 2 Wochen später. 

Deine Grippe hat also absolut nichts mit HIV zutun. 

Wenn du dennoch Angst hast, dann geh einfach in 6 Wochen zum Gesundheitsamt und lass dich testen. Der Test dort ist anonym und kostenlos. 

Dann hast du Gewissheit und kannst wieder beruhigt schlafen. 

Wobei in deinem Fall kein Risiko zu erkennen war. 

Gruß

eure Maxie

Antwort
von MrClarkKent, 61

Du hast kein Kondom benutzt, dich also geschützt. Und selbst wenn es gerissen sein sollte und du dich infiziert haben solltest, hättest du nicht nach drei Tagen schon eine Grippe. Den Virus kann man eh erst nach frühestens sechs Wochen im Körper nachweisen und bis er ausbricht dauert meistens Jahre. Dass du jetzt Grippesymtome hast, ist Zufall, aber hat nichts mit einer HIV-Infektion zu tun. Und wenn du dich wunderst, warum du ausgerechnet im Sommer eine Erkältung hast: Das ist auch nichts Ungewöhnliches, ich hatte vor ein paar Tagen auch leichtes Kratzen im Hals und das Gefühl als würde ein Schnupfen dazukommen und ein Arbeitskollege von mir war auch vor ein paar Tagen krank. Auch im Sommer kann man erkältet sein. 

Antwort
von MarioGoetze09, 43

Wenn ihr das Gummi die ganze Zeit drauf gelassen habt ist das Risiko sehr gering. Du weißt aber auch dass es noch andere schlimme Sachen außen HIV gibt ja? Hepatitis ist sehr gefährlich und ist auch chronisch. Und dann noch die ganzen anderen Geschichten Syphilis Herpes usw... Die Damen in solchen Bereichen haben oft etwas und sei es nur die kleinste Pilzinfektion. Kannst ja einen Bluttest machen und Abstriche wegen Pilzen und dem ganzen Zeug. Geh das nächste mal in den Club und Schlepp da eine ab :D

Kommentar von MaxGuevara ,

Selbst wenn sie ihm einen geblasen hätte ohne Kondom, bestand für ihn keine Gefahr. Denn Speichel ist nicht infektiös genug. Er kann sich also nicht anstecken, wenn sie ihm einen bläst. 

Risiko wäre also ohne Kondom auch nicht vorhanden gewesen 

Kommentar von MarioGoetze09 ,

Und wenn sie eine offene kleine Stelle im Mund hat oder sich vorher auf die Zunge gebissen hat? Seid lieber 2 mal mehr vorsichtig wenn es um solche Geschichten geht als einmal zu wenig

Kommentar von svenwie ,

Sicher wuerde eine blutende Wunde das Risiko einer Infektion erhoehen. Allerdings sind solche theoretischen Risiken nicht unbedingt Praxisgerecht.

Wie hoch ist die Chance, von einer unbehandelten, HIV-Positiven Prostituierten mit einer offenen und blutenden Stelle im Mund ohne Kondom einen geblasen zu bekommen ?

Nichts desto trotz geb ich dir recht : Es ist immer besser, einmal mehr vorsichtig zu sein als dann mit den Folgen leben zu muessen.

Antwort
von Kathyli88, 43

Um sicher zu gehen kannst du beim arzt einen hiv-test machen. Kostet dich etwas. Allerdings musst du einige wochen warten bis du diesen test machen kannst. Genau weiß ich es nicht, ich habe mich nur sporadisch über dieses thema informiert, weil es für mich nie relevant war. In zukunft vielleicht über die wahl deiner sexualpartner nachdenken. Egal ob prostituiert oder nicht. Ist es ja nicht wert für ein bisschen spaß eine (zumindest noch) unheilbare  schwere erkrankung zu haben. 

Kommentar von MaxGuevara ,

Beim Gesundheitsamt kann man den Test kostenlos und anonym machen lassen 

Antwort
von TomMike001, 38

Wenn Du ein Kondom benutzt hast, sollte eigentlich nichts passieren können, außer es wäre beschädigt. Deshalb solltest Du jetzt aber ruhig bleiben und nicht überreagieren, auch wenn deine Angst verständlich ist. Ein Grippe bedeutet ja nicht gleich, dass Du sofort Aids hast.

Um ganz sicher zu gehen, kannst Du ja einen Test machen.

Antwort
von Zimtsternjagd, 49

Erstmal danke für die witzige Formulierung ☻
"ich selber würde niemals auf die idee kommen, dort hin zu gehem. Also
schnappte ich eine die auf dem Strich arbeitet und gingen in ein Zimmer."
 - herrlich.

Aber nun mal zurück zu deiner Frage. Mit 18Jahren sollte man das Thema schon öfter besprochen haben und mit Kondom kann dir nichts passieren. Du steigerst dich rein und deshalb bekommst jetzt vermutlich 'nen Schnupfen, alles halb so wild ;)

Antwort
von stefhoef, 51

Zum Arzt gehen und dich untersuchen lassen! 

Antwort
von FahrradLecker, 45

Was soll mit Kondom passieren? 

Antwort
von lleGarM, 13

Mit der Grippe kann es nix zu tun haben, denn die Ausbreitung des HIV zum Aids dauert seine Zeit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten