Frage von verzweifelt2016, 146

Habe angst nie wieder gesund zu werden?

Hallo , ich habe angst nie wieder gesund zu werden :( ...
Ich denke an nichts anderes mehr auser an die depression dabei will Ich das garnicht. Was kann ich nur tun.. Es ist wie ein teufelskreis.. :( ... Habe auch kopfschmerzen Schlafstörungen und ab und zu magen probleme... Neben bei bin ich erschöpft lustlos und habe keine kraft mehr :( Ich frag mich auch manchmal was das leben noch für einen sinn macht und am schlimmsten ist es früh nach dem aufstehen :( ...
Die gedanken kreisen nur noch darum kônnte nur noch heulen

Antwort
von EYFcologne, 82

Lieber Hilfesuchender,

auch ich habe in der Familie viele Fälle von langjährigen Depressionen und Psychosen. Einen generellen Rat kann man hierzu nicht geben, doch die Depressionen oder Schlafstörungen sollte man behandeln.

Für alles gibt es einen Grund oder eine Ursache die du erforschen solltest. Dies geht am besten in einer Psychoanalyse oder Psychotherapie in Gesprächen. Alternativ kann ich nur Yoga empfehlen um zur Ruhe zu kommen und die Kopfschmerzen zu lösen.

Ich bin Verfechter von Medikamenten wie Anti-Depressiva, aber wenn der Druck in dir so hoch ist solltest du zu deinem Hausarzt oder einem Neurologen gehen und mit ihm darüber sprechen, ob es ein sinnvolles Medikament für deine Probleme gibt.

Das alles auf den Magen schlägt ist auch meist "normal", denn du scheinst dir viele Gedanken und Sorgen zu machen.

Nicht aufgeben!!! Es gibt viele Möglichkeiten dich aus deinem Loch wieder herauszuholen! Ich wünsche dir alles Gute dabei!

Viele Grüße
André

http://www.expressyourfashion.de

Kommentar von verzweifelt2016 ,

Nehme sertralin 50 mg bringt aber irgendwie nichts

Kommentar von verzweifelt2016 ,

Mir geht es jeden tag schlechter :(

Antwort
von Indivia, 60

Wenn ich das so lesen, könnte das ein bericht von mir sein vor 2 jahren, mich hatte die Depression auch heftig erwischt inkl Zwangsgedanken und Angsstörung.

Was mir geholfen hatwar eine Einweisung in die Psychiatrie und der Aufenthalt dort,heute komme ich mit Therapie und medis sehr gut zurecht, aber selbst nach dem Klinikaufenthalt ging es mir shcon wesentlich besser.

Du misst natürlich jetzt nicht sofort in die Klinik rennen, aber ich würde dir raten ärztliche,sowie therapeutische Hilfe in Anspruch zu nehmen!

Antwort
von Mignon2, 65

Depressionen kann nur ein Arzt diagnostizieren, nicht aber du selbst. Möglicherweise bist du nur vorübergehend über irgendetwas traurig. Solche Phasen haben alle Menschen und nicht nur einmal im Leben.

Gehe ganz schnell zu einem Psychologen. Sobald er Depressionen bei dir diagnostiziert hat, kann eine Therapie beginnen. Je früher du therapiert wirst, desto schneller ist eine Heilung möglich.

Alles Gute!

Kommentar von verzweifelt2016 ,

Nehme schon depressiver...

Kommentar von Mignon2 ,

Das bedeutet, dass du bereits in ärztlicher Behandlung bist. Das ist doch prima. Besprich deine jetzigen Ängste mit dem Arzt. Möglicherweise solltest du eine begleitende Psychotherapie machen. Aber das muß der Arzt entscheiden.

Kopf hoch! Alles wird gut...! Du mußt Geduld haben. :-)

Kommentar von verzweifelt2016 ,

Ok danke :)

Antwort
von mokare, 54

du bist stark und schaffst es.

Es geht immer wieder aufwärts und auch du wirst gesund.

Alles Gute für dich!

Kommentar von verzweifelt2016 ,

Hoffe Ich danke

Antwort
von RecGaming, 71

Hi,

Sag deinen Eltern, dass du zu einem Psychologen willst und informiere sie dahingehend.

. Rec

Kommentar von verzweifelt2016 ,

Bin 22

Kommentar von RecGaming ,

Dann streich den Teil mit den Eltern und vereinbare ein Termin.

Antwort
von TheApfeluhr, 52

Hast du schon professionelle Hilfe zurate gezogen? Ich bezweifle nämlich, dass bei echten Depressionen ein Forum wie Gute Frage.net helfen kann

Kommentar von verzweifelt2016 ,

Ist in arbeit :)

Kommentar von TheApfeluhr ,

Sehr gut das ist doch mal ein guter Schritt in die richtige Richtung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community