Frage von raphaelsuchti, 53

Habe Angst. Könnt ihr mich beruhigen?

Mein Kater humpelt stark weil er sich immer prügelt. Wir haben ihn vor 2-3 Stunden hinausgelassen. Jetzt ist er immer noch nicht da. Ich habe große Angst das er jetzt hilflos irgendwo rumliegt. Er kann sich ja nicht wehren. Oder reagiere ich etwas über?

Antwort
von dennybub, 16

Seltsam, du denkst dass du überreagierst, aber hast keine Hemmungen, deinen Kater humpelnd rauszulassen.

Ich tippe darauf, dass er nicht kastriert ist, weil du schreibst, dass er immer blutend nach Hause kommt. Kastrierte Katzen kämpfen nicht so sehr. Die meisten Krankheiten werden übrigens durch solche Kämpfe und Sexualkontakte übertragen. Dem könnte man ganz leicht mit Kastration vorbeugen.

Hoffe du gehts zum Tierarzt.

Kommentar von raphaelsuchti ,

Er ist kastriert. Ich meine, dass er immer mit blutender Nase oder mit einem dicken Auge kommt. Verheilt bei ihm aber sehr schnell. Ist aber gerade gekommen. Also alles gut und danke:-)

Antwort
von CA2311, 16

Dein Kater kann sich auch angeschlagen noch gut wehren. Er kommt bestimmt gleich nach hause, Katzen sind zäh.
Hoffe das er gleich eintrudeln, ich denke würde mir auch sorgen machen.

Kommentar von raphaelsuchti ,

Ja danke. Ist gerade gekommen :-)

Antwort
von specialborder, 36

Wenn er nicht kastriert ist kann es schon mal sein das er Katern geht. oft sind sie aber neugierig und gehen in Garagen und Kellerfenster und werden aus versehen eingesperrt.  mein Kater ist sogar mal mit einem Fremden in's Auto eingestiegen und 30 km mitgefahren bevor er sich bemerkbar gemacht hat

Kommentar von raphaelsuchti ,

Woher soll ich denn wissen, dass er irgendwo eingesperrt ist?

Kommentar von specialborder ,

Du wirst warten müssen bis er sich bemerkbar gemacht hat und rausgelassen worden ist.  oder du nimmst eine Trockenfutter Packung ( fals er das frisst) gehst raus und schüttelst sie und rufst ihn. Ist er in der Nähe wird er maunzen und du hörst ihn bestimmt. 

Kommentar von raphaelsuchti ,

Er ist aber wieder da. Danke :-)

Antwort
von julius1963, 35

Aber hallo! :-) Kater kann auch mit angeschlagenem Bein. Nur keine Angst, er klingelt gleich... :-) Nein, mal im Ernst. Mach Dir keine Sorgen. Glaub mir!

Kommentar von raphaelsuchti ,

Hoffen wir mal :-)

Kommentar von julius1963 ,

Nix hoffen. ER kommt!

Kommentar von raphaelsuchti ,

Hast recht ist gerade wiedergekommen. Danke :-)

Kommentar von julius1963 ,

:-) GERN!

Antwort
von xbumblebee, 19

Ohne vorwürflich zu klingen, aber: Warum hast du den Kater denn überhaupt rausgelassen wenn du weißt dass es ihm nicht gut geht? Es sollte doch jedem Tierhalter bekannt sein dass kranke/verwundete Tiere sich sehr gerne verkriechen, viele Katzen besonders gerne draußen. Sein Geschäft kann er auch im Katzenklo verrichten.

Wehren wird der Gute sich noch können, die "Schmerzgrenze" ist da bei Tieren ziemlich hoch gesetzt. Bei meinem Bruder im Dorf gab es einen Kater mit verkrüppeltem Bein welcher trotz allem noch alle anderen Miezen verkloppt hat.

Dennoch würde ich den Kater sobald er wieder Zuhause ist nicht mehr rauslassen bis man beim Tierarzt war. Das Risiko dass er sich irgendwo verkriecht (Garagen, Keller, Gartenhäuser) und nicht mehr heraus kann/will/findet wäre mir zu hoch.

Kommentar von raphaelsuchti ,

Ok merke ich mir. Er ist gerade eingetroffen aber trotzdem danke :-)

Antwort
von Lilly11Y, 11

Nein da kann man dich nicht beruhigen.

Wenn dein Kater humpelt sollte er zum Tierarzt und nicht raus gelassen werden.

Schön, daß er mittlerweile wieder da ist.

Geh grundsätzlich erst zum Tierarzt, wenn er verletzt ist. Der wird dir nach Diagnose und Behandlung auch sagen, ob der Kater eine Weile zuhause bleiben sollte oder nicht.

L. G. Lilly

Kommentar von raphaelsuchti ,

Vielen Dank!

Antwort
von MaggieundSue, 21

Wenn er sehr stark humpelt.....warum lässt man ihn da denn raus? 

Wie lange humpelt er denn schon?

Kommentar von raphaelsuchti ,

Er humpelt seit heute. Prügelt sich immer mit dem selben Kater.... Spielerei. Kommt dann immer blutend nach hause. Aber er muss ja auch mal seine Geschäfte machen und frische Luft schnappen.

Kommentar von Negreira ,

Es gibt Katzenklos, keine Katze MUSS ihr Geschäft draußen machen, genauso wenig wie man sie an der Leine "Gassi" führt.

Ich hoffe, Euer Kater ist kastriert und es ist nichts Schliimmes.

Kommentar von MaggieundSue ,

Katzenklo heisst das Zauberwort.....

Wie alt ist der Kleine denn?

Na ja, wenn er wieder zuhause ist, geht ihr morgen mal zum TA!

Kommentar von raphaelsuchti ,

Wir haben ihn beigebracht immer hinauszugehen. Er ist 7. Ist aber wieder da. Zum Glück :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten